E-Book-Reader
(312 Produkte, 2 Stories)

E-Book-Reader Ratgeber

E-Book-Reader sind der wahr gewordene Traum vieler Leseratten. Statt vollgestopfter Regale und schwerer Koffer haben Sie Bücher auf einem kleinen und schlanken Gerät in Ihrer Tasche. So tragen Sie Ihre Lieblingsbücher nicht nur immer bei sich, sondern können neue Bücher auch innerhalb weniger Sekunden auf Ihren Reader herunterladen.

Inzwischen gibt es eine breite Auswahl an unterschiedlichen Readern, weshalb es sinnvoll ist, sich vor dem Kauf über die unterschiedlichen Funktionen zu informieren. Erfahren Sie im Folgenden, auf welche Aspekte Sie beim Kauf eines E-Book-Readers achten sollten.

Unterstützte Textformate

Beim Kauf Ihres E-Book-Readers sollten Sie darauf achten, welche Textformate das Gerät unterstützt. Das Standard-E-Book-Format ist EPUB. Der Text wird hier beim Aufrufen an das Display des Readers angepasst. PDFs, Word-, TXT- und HTML-Dateien können von den meisten Geräten ebenfalls geöffnet werden, sind dann aber – anders als EPUBs – nicht an die Anzeige optimiert.

Amazon hat mit AZW sein eigenes E-Book-Format entwickelt, das nur auf den Amazon Kindle-Geräten abgerufen werden kann. E-Books, die Sie auf Amazon kaufen, können daher nicht auf Readern anderer Hersteller gelesen werden.

Weitere Formate sind MOBI und PRC. Diese waren auf älteren Modellen Standard und werden heute kaum noch genutzt.

Display

Das Display von E-Book-Readern variiert je nach Modell zwischen 5 Zoll (ca. 13 cm) und 10 Zoll (ca. 25 cm). Damit sind sie kompakter und leichter als Tablets. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Sehen und Lesen haben, empfiehlt sich der Kauf eines Readers mit größerem Bildschirm, damit Sie die Schrift auf eine angenehme Größe einstellen können.

Im Vergleich zum Tablet weisen Reader ein besonders kontrastreiches Display auf, das für ein ähnliches Lesegefühl wie auf Papier sorgt. Zudem spiegelt das Display nicht und ist sogar bei Sonneneinstrahlung gut lesbar. Die Display-Qualität verbessert sich bei Readern stetig. Die neueste Display-Generation ist die E-Ink Carta.

Die Schärfe des Bildes wird durch die Auflösung des Displays bestimmt. Moderne Reader haben eine Pixeldichte von 250 bis 300 ppi (pixel per inch = Bildpunkte pro Zoll).

Hintergrundbeleuchtung

Die Möglichkeit, eine Hintergrundbeleuchtung einzuschalten, ist bei vielen hochwertigen Modellen gegeben. So können Sie im Dunkeln ohne zusätzliche Lichtquelle auf Ihrem Gerät lesen.

Speicherplatz

Reader unterscheiden sich hinsichtlich des verfügbaren Speicherplatzes. Schon 1 GB ermöglicht es, etwa 1000 Bücher zu speichern.

Viele Geräte weisen sogar deutlich höhere Speicherkapazitäten auf. Relevant ist die Größe des Speicherplatzes vor allem, wenn Sie Ihren Reader neben dem Lesen für das Abspielen und Speichern von Musik und Videos nutzen wollen. In diesem Fall ist ein Speicherplatz von mindestens 8 GB empfehlenswert.

Um sicherzugehen, dass Ihnen nie der Speicherplatz ausgeht, können Sie ein Gerät kaufen, das über einen SD-Karten-Leser verfügt.

Anschlüsse

Die meisten Reader haben eine WLAN-Funktion, um Bücher, Musik oder Videos aus dem Internet auf das Gerät zu laden. Wenn Sie Medien unterwegs herunterladen wollen, sollten Sie ein Modell mit Mobilfunktion (mindestens 3G) wählen.

Bluetooth und USB sind weitere Optionen, um Bücher, Musik und Videos auf einen Reader zu laden. Ob diese Anschlüsse notwendig sind, hängt von Ihren Nutzungsbedürfnissen ab.

Touchscreen vs. Tastatur

So gut wie alle neueren Reader verfügen über ein Touch-Display. Diese ermöglicht die schnelle und intuitive Bedienung nicht zuletzt auch unterwegs. A

E-Book-Reader Preisvergleich

Reader gibt es schon ab ca. 50 Euro. Je nachdem, wie viel Sie lesen, kann es sinnvoll sein, für mehr Funktionen und mehr Komfort ein teureres Modell mit beispielsweise Hintergrundbeleuchtung zu wählen und in passendes E-Book-Reader Zubehör zu investieren.

Geräte, die auch Musik und Videos abspielen können, liegen üblicherweise im dreistelligen Euro-Bereich. Bei der Entscheidung für ein günstiges oder teures Modell müssen Sie wissen, ob Ihr Reader ein Multifunktionsgerät sein soll oder ob Sie für Musik und Filme lieber ein separates Gerät (Smartphone, Tablet oder Laptop) nutzen.