Intel CPUs
(5065 Produkte)

Intel Prozessor Ratgeber

Der Prozessor ist von entscheidender Bedeutung. Er ist das Herzstück eines Computers. Heutzutage nehmen Prozessoren nicht nur in der Computerbranche eine zentrale Rolle ein. Sie finden sich in zahlreichen Geräten wieder. Ob Smartphone, Tablet oder sogar im Auto; Prozessoren sind nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken.

Ein Innovator unter den Herstellern ist die Marke Intel. Seit dem Jahre 1968 ist das Unternehmen in der Technologiebranche aktiv. Mehr als 110.000 Menschen arbeiten weltweit für die Marke Intel. Eine Intel CPU steht für Innovation, Leistung und Qualität. Sie erfahren im weiteren Textverlauf alles Wichtige, um sich ein umfassendes Bild von der Marke und der Produktreihe zu machen.

AMD CPUs finden Sie hier.

Beachtenswertes bei Prozessoren

Die Angebote sind breit gefächert. Sie sollten sich vorab Basiswissen aneignen; nur so können Sie herausfinden, welche Intel Prozessoren zu Ihren Vorhaben passen. Intel Prozessoren haben zum Beispiel eine unterschiedliche Anzahl an Kernen. Damit einhergehend gibt es abweichende Taktfrequenzen und vieles mehr. Hieraus ergeben sich unterschiedliche Einsatzgebiete.

Taktrate: Definition und Bedeutung

Die Taktrate gibt wieder, wie schnell ein Prozessor arbeitet bzw. Daten verarbeiten kann. Komplexe Anwendungen erfordern eine hohe Taktrate. Ein Gigahertz (GHz) steht für eine Milliarde Hertz. Eine Intel CPU mit 1GHz kann eine Milliarde Anweisungen ausführen, und zwar innerhalb von einer Sekunde. Arbeiten Sie mit aufwendigen Programmen oder geht es Ihnen um aktuelle Spiele, dann sollten Sie die Taktrate im Fokus behalten.

Welchen Einfluss hat die Anzahl der Prozessor-Kerne?

Sie finden auf dem Markt Prozessoren mit einer unterschiedlichen Anzahl an Kernen. Der Vorteil von CPUs mit mehreren Kernen ist, dass sich die Taktrate vervielfacht. Bei einem Zweikern-Prozessor würde sich die Taktrate somit verdoppeln. Auf diese Weise können Sie die Rechenleistung ausschöpfen, wenn Sie auf eine höhere Kernanzahl setzen. Sie haben den Vorteil, dass Ihr Rechner weniger häufig überlastet sein wird. Die Leistung wird gleichmäßig auf mehrere Kerne verteilt.

Welche Leistung brauche ich? Hilfe für die Entscheidungsfindung

Sie finden bereits Prozessoren, die für unter 100 Euro erhältlich sind und mit einer passablen Leistung einhergehen. Prozessoren im High-End-Bereich sind im oberen Preissegment von weit über 1.000 Euro angesiedelt. Prüfen Sie im Vorfeld, wie viel Leistung Sie tatsächlich brauchen. Für die tägliche Arbeit im Büro ist z. B. eine Intel CPU mit ca. 2,0 GHz geeignet. Erhöhen Sie im Bedarfsfall die Kernanzahl, zum Beispiel für rechenintensive Programme. Geht es Ihnen primär ums Gaming, dann brauchen Sie mindestens eine Leistung von 3,5 GHz und mehr, auch um die Leistung ihrer sonstigen Komponenten wie z.B. der Grafikkarte voll ausschöpfen zu können.

Was ist wichtiger? Taktrate oder Kernanzahl

Letztlich haben Sie die Wahl, zwischen Taktrate oder Kernanzahl zu wählen oder eine Mischung aus beidem zu bevorzugen. Arbeiten Sie mit mehreren Anwendungen gleichzeitig, so sollten Sie auf eine erhöhte Kernanzahl achten. Es verhindert die Überlastung Ihres Rechners und sorgt für ein unterbrechungsfreies Arbeiten am PC. Spielen Sie grafisch aufwendige Spiele, dann ist eine hohe Taktrate bedeutsam. Sie können auch auf Prozessoren setzen, die beide Elemente miteinander verbinden.

Produktspezifische Information zu Intel-Produkten

Eine Intel CPU wird für spezielle Anwendungsbereiche konzipiert. Deshalb gibt es neben den Modell-Generationen vor allem auch die Klassifizierung in verschiedene Intel-Prozessor-Familien. Es folgt ein kurzer Überblick, der Ihnen dabei hilft, einen Intel-Prozessor zu kaufen, der Ihren Ansprüchen gerecht wird. Damit einhergehend sollten Sie auch einen eigenen Intel Prozessoren Preisvergleich machen.

Sparsame und leistungsfähige Prozessoren

Weniger ist manchmal mehr, vor allem, wenn Sie einfache Anwendungen benutzen. Hierfür eignen sich sparsame Prozessoren von Intel aus der Generation Core-i3. Möchten Sie einen Prozessor aus der Mittelklasse, so können Sie auf die Generation Intel Core-i5 setzen. Hier haben Sie schon mehr Leistung.

Für den gehobenen Anspruch

Arbeiten Sie auf professioneller Ebene mit anspruchsvollen Programmen, dann sollten Sie auf die Intel Core i7- oder gar i9-Modelle setzen. Hier wird Ihnen Leistung auf höchstem Niveau geboten. Die Prozessoren haben viele Kerne und eine leistungsstarke Taktrate. Sie müssen bei dieser Intel-Generation jedoch auch mit deutlich höheren Preisen rechnen.