Pflanzenkästen & Spaliere
(1179 Produkte, 1 Story)

Pflanzenkästen Ratgeber

Pflanzen stellen das zentrale Element der Gartengestaltung dar. Sie verleihen diesem Bereich Struktur und ein natürliches Aussehen. Deshalb ist es wichtig, alle Gartenbereiche ansprechend zu bepflanzen. Allerdings ist es nicht überall möglich, die Pflanzen direkt in die Erde zu setzen. Im Bereich der Einfahrt, des Balkons oder der Terrasse ist häufig ein fester Belag vorhanden. Dennoch bietet es sich auch hier an, natürliche Gewächse für eine ansprechende Gestaltung zu verwenden. Dafür können Sie Pflanzenkästen verwenden. Hier erfahren Sie, auf welche Details Sie bei der Auswahl achten sollten und wie Sie ein günstiges Angebot finden.

Verschiedene Bauformen

Der Aufbau eines Pflanzenkastens ist recht einfach. Dieser hat meistens eine rechteckige Grundfläche. Er besteht aus einem Boden und vier Seitenwänden. So bietet er Raum, um ihn mit Erde zu befüllen und die Pflanzen einzusetzen. Allerdings gibt es auch einige Bauformen, die mehrere Kästen miteinander kombinieren oder um andere Elemente erweitern. Das bietet zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Sehr beliebt ist beispielsweise die Pflanzentreppe – auch als Pflanzenleiter bezeichnet. Diese besteht aus mehreren einzelnen Kästen und einem Gestell. Die Kästen lassen sich auf das Gestell aufsetzen. Jeder Kasten ist ein Stück weit nach hinten versetzt. Dafür ist er in einer höheren Position angebracht. Auf diese Weise entsteht die Wirkung einer Treppe. Das gibt Gestaltungsmöglichkeiten und außerdem können Sie damit auf kleinem Raum viele Pflanzen anbringen.

Eine weitere Möglichkeit stellen Pflanzenkästen mit Spalier dar. Bei einem Spalier handelt es sich um ein Zaunelement. Dieses dient als Sichtschutz und als Trennwand. Daher ist diese Ausführung zur Abgrenzung gegenüber dem Nachbargarten sehr beliebt. Die Kombination aus Pflanzenkasten und Spalier eignet sich darüber hinaus bestens für Kletterpflanzen. Diese können Sie in den Kasten pflanzen, das Spalier dient dabei als Rankhilfe. So sorgen Sie für eine ansprechende grüne Wand in Ihrem Garten.

Pflanzenkästen kaufen: Auswahl aus verschiedenen Materialien

Wenn Sie Pflanzenkästen kaufen, ist es sehr wichtig, auf das passende Material zu achten. Besonders beliebt sind hierbei Modelle aus Holz. Dieser Werkstoff wirkt sehr natürlich und fügt sich daher bestens in den Garten ein. Dabei ist es wichtig, dass das Holz imprägniert ist. Sonst hat es nur eine geringe Lebensdauer. Um den Kontakt zur feuchten Erde zu vermeiden, sind viele Modelle außerdem mit einer Folie ausgekleidet. In diesem Fall ist es wichtig, auf eine Drainage zu achten, um Staunässe zu vermeiden.

Ein weiteres beliebtes Material für Pflanzenkästen ist Kunststoff. Diese Modelle sind preiswert, langlebig und pflegeleicht. Ein weiterer Vorteil besteht in ihrem sehr geringen Gewicht. Das ist äußerst praktisch, wenn Sie den Standort des Kastens hin und wieder verändern möchten. Darüber hinaus kommen noch weitere Materialien für die Herstellung des Pflanzenkastens infrage. Beispielsweise gibt es Modelle aus Ton und sogar aus Metall. Jede dieser Optionen zeichnet sich durch einen ganz eigenen optischen Charakter aus. Daher bieten sie vielfältige Möglichkeiten für die Gartengestaltung.

Auf die richtige Größe achten

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Größe. Auch in diesem Bereich stehen vielfältige Möglichkeiten zur Auswahl. Es gibt Modelle mit quadratischer Grundfläche. Bei rechteckigen Ausführungen gibt es schmale langgezogene sowie breitere Varianten. Schließlich spielt die Höhe eine wichtige Rolle. Bei der Auswahl der Größe und der Formen müssen Sie zunächst beachten, wie viel Platz zur Verfügung steht. Auch müssen Sie sich überlegen, welche Pflanzen Sie sich wünschen und wie viel Raum die Wurzeln benötigen. Ein Pflanzenkasten für eine Thuja muss selbstverständlich deutlich größer sein, als wenn Sie Schneeglöckchen und Krokusse pflanzen.

Pflanzenkästen Preisvergleich: So sparen Sie beim Kauf

Wenn Sie auf der Suche nach einem günstigen Angebot sind, bietet es sich an, Pflanzenkästen im Preisvergleich gegenüberzustellen. Dieser listet die Preise verschiedener Händler auf. So können Sie einfach ein passendes Modell auswählen. Mit dem Preisvergleich finden Sie dann schnell und einfach ein günstiges Angebot dafür.