Fahrradlampen
(4100 Produkte)

Fahrradlampen Ratgeber

In den dunklen Zeiten des Tages brauchen auch Fahrradfahrer eine eigene Lampe am Fahrzeug. Wer ohne entsprechende Beleuchtung fährt, der riskiert nicht nur Kopf und Kragen. Es handelt sich hierbei auch um einen Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung. Die Wahl der geeigneten Fahrradlampe beeinflusst also die eigene Sicherheit im Straßenverkehr, aber auch die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer, ein Grund mehr, um sich einmal intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Dynamo vs. Batterieversorgung – beides hat Vorteile

Das klassische Fahrradlicht mit einer externen Stromversorgung durch den Dynamo ist leider etwas aus der Mode gekommen. Dabei ist diese Art der Beleuchtung hocheffizient und das Märchen, dass man langsamer fährt, wenn das Licht genutzt ist, gilt in der Praxis als widerlegt. Demgegenüber haben Fahrradleuchten mit einer Batterieversorgung den Vorteil, dass man sie mobil nutzen kann und sie leicht zu montieren sind. Sie bringen oft eine deutlich höhere Leistung und sind dabei unabhängig von der Geschwindigkeit des Fahrzeugs. Für den Straßenverkehr sind Lampen mit einer Batterie deswegen immer die bessere Wahl.

Bei Batteriebetrieb ist die LUX-Zahl entscheidend

Mit der Einheit LUX wird die Stärke des Lichts am Kegelpunkt angegeben. Dabei gilt, dass eine besonders hohe Zahl nicht unbedingt und zwangsläufig für die Qualität der Lampe spricht. Wichtig ist vielmehr, dass die Lampe einen möglichst breiten Kegel hat, denn nur so kann eine breite Fläche vor dem Rad beleuchtet werden und die Lampe ihren gedachten Zweck und ihre Warnfunktion gut erfüllen. Zu hohe LUX-Zahlen sind zudem illegal und entsprechen nicht den Vorgaben in der Straßenverkehrsordnung. Beim Kauf sollte deswegen auf die Angabe des Herstellers geachtet werden.

Fahrradlampen mit ECO-Mode verbrauchen weniger Batterieleistung

Sehr beliebt ist der ECO-Mode, der bei LED-Fahrradlampen mit Batteriebetrieb gern genutzt wird. Der Modus minimiert den Batterieverbrauch und sorgt gleichzeitig für eine hochwertige Leuchtleistung. Geräte mit diesem Modus sind auf jeden Fall eine gute Wahl, denn auch wenn die Batterie einmal etwas schwächer ist, können mit dem ECO-Mode noch größere Strecken überwunden werden, ohne dabei auf eine gute Beleuchtung verzichten zu müssen.

An LED führt kein Weg mehr vorbei

Die klassische Mini-Glühbirne gibt es höchstens noch in historischen Modellen. Wer heute Fahrradlampen kaufen möchte, der setzt in der Regel auf die moderne LED-Technologie. LEDs haben einige Vorteile und sind sehr energieeffizient. Dazu liefern sie eine maximale Leuchtleistung und sind deutlich länger haltbar. Zwar gibt es vereinzelt noch Angebote mit der klassischen Glühbirne, allerdings ist hier die Anschaffung von Ersatzbirnen häufig sehr anspruchsvoll und gar nicht so einfach. Um die LED-Technologie führt folglich nichts mehr herum und sie hat sich als Standard etabliert.

Die Befestigung muss solide sein

Fahrradlampen sind heute nur noch selten am Fahrrad selbst verbaut, sondern werden gesondert gekauft und anschließend am Rahmen oder am Lenker angebracht. Hier sollte auf jeden Fall ein Verschlussmechanismus vorhanden sein, der die schnelle Abnahme der Lampe erlaubt und gleichzeitig eine hohe Haltbarkeit auf anspruchsvollen Strecken garantiert. Negativ an dieser Entwicklung ist, dass die Lampen praktisch zu jeder Zeit gestohlen werden können. Deswegen sollte man sie nach der Tour immer abnehmen, damit sie nicht geklaut werden und eine Neuanschaffung notwendig wird. Oft lohnt sich auch die Anschaffung einer Ersatzlampe für den Fall der Fälle.

Mit einem Fahrradlampen-Preisvergleich Geld sparen

Wer die verschiedenen Modelle vergleicht, der sieht schnell deutliche Preisunterschiede. Dabei gibt es viele Fahrradlampen, die die gleiche Leistung für einen deutlich geringeren Preis anbieten. Ein Preisvergleich lohnt sich also immer und ist beim Kauf der passenden Lampe einfach unverzichtbar. Man kann die verschiedenen Modelle einsehen und so die richtige Entscheidung treffen. Wer auf den Preis achtet, der findet mit Sicherheit schnell eine passende Fahrradlampe zum kleinen Preis und in sehr guter Qualität.