Ganzjahresreifen
(9482 Produkte, 1 Story)

Ganzjahresreifen Ratgeber

Sie gelten als Alleskönner, doch ist dies tatsächlich der Fall? Es folgen wichtige Informationen, die Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen. Mit Allwetterreifen entfällt der jährliche Reifenwechsel. Sie ersparen Ihnen Kosten wie für die Reifenlagerung in der Werkstatt, aber wie steht es um die Sicherheit? Auch diese Aspekte sollten beim Kauf berücksichtigt werden. Sie erfahren nachfolgend alles Wichtige zu Allwetterreifen.

Vorteile von Allwetterreifen – das spricht für den Kauf

Ein Vorteil ist, dass Sie nur noch einen Satz Reifen benötigen. Es spart Ihnen Zeit und Geld. Sie müssen Ihre Reifen weder in der Werkstatt noch zu Hause lagern. Sobald das Reifenprofil abgefahren ist, können Sie sich einen neuen Reifensatz kaufen. Des Weiteren werden Allwetterreifen fortwährend weiterentwickelt. Die meisten Ganzjahresreifen erfüllen die gesetzlich vorgeschriebene Winterreifenpflicht. Dennoch kann es regionale Unterschiede geben. In Österreich erfüllen die Allwetterreifen nicht die Winterreifenpflicht. Im Gegensatz dazu ist es in Deutschland erlaubt, solche Reifen im Winter zu fahren. Sie sollten im Einzelfall prüfen, welche Vorschriften in der jeweiligen Region gelten.

Vorteile zusammengefasst: 

- nur ein Satz reifen

- weniger Kosten für Reifenlagerung

- mehr Platz

- kein Reifenwechsel mehr

- Winterreifenpflicht wird erfüllt (je nach Region)

Zielgruppe: Für wen eignen sich Allwetterreifen?

Es gibt viele Szenarien, für die man Ganzjahresreifen kaufen kann. Zum einen sind Allwetterreifen für den Stadtverkehr geeignet. Im Stadtverkehr werden geringe Geschwindigkeitsgrenzen erreicht. Zusätzlich werden die Straßen regelmäßig von Schneemassen befreit. Auf der anderen Seite sind die Reifen bestens für warme Regionen geeignet, in denen es selten zu großen Schneefällen kommt. Auch für Personenkreise, die einen Zweitwagen haben, empfehlen sich Allwetterreifen. Anderenfalls müssen Sie den Reifenwechsel für zwei Fahrzeuge organisieren. Dabei ist es wichtig, dass wenigstens ein Fahrzeug Winterreifen hat. Bei größeren Schneefällen können Sie jederzeit auf das Fahrzeug mit Winterreifen zurückgreifen.

Zielgruppe zusammengefasst: 

- Personen mit einem Zweitwagen

- für den Stadtverkehr

- Regionen mit wenig Schneefall

- für Wenigfahrer

Kaufratgeber: Beachtenswertes für die Auswahl

Bei der Auswahl sollten Sie einen Vergleich machen. Diesbezüglich ist es wichtig, nicht nur einen Ganzjahresreifen-Preisvergleich zu machen. Sie sollten weitere Aspekte bei der Auswahl berücksichtigen. Der Reifen kann, je nach Hersteller, den Spritverbrauch erhöhen. Zudem gibt es erhebliche Unterschiede im Hinblick auf die Wintertauglichkeit. Sie sollten sich primär dem Thema Sicherheit widmen. Lesen Sie Testberichte, um Reifenmodelle zu finden, die im Winter eine solide Bodenhaftung aufweisen. Bedenken Sie, dass sich hiermit auch der Spritverbrauch im Sommer erhöht. Reifenmodelle mit einer stärkeren Bodenhaftung erzeugen einen höheren Rollwiderstand.

Achten Sie beim Kauf auf Produkte, die mit dem Alpine-Symbol versehen sind. Es ist ein Bergpiktogramm mit Schneeflocke. Hiermit ist sichergestellt, dass Sie die gesetzliche Winterreifenpflicht einhalten, je nach Region. Produkte mit einem "M+S-Symbol" (Matsch und Schnee) erfüllen nicht die gesetzlichen Standards, die für die Winterzeit gelten. Es gelten europaweit unterschiedliche Reglementierungen – wie bereits zuvor erwähnt. In manchen EU-Ländern sind Ganzjahresreifen in der Winterzeit generell verboten.

Vergleich: Allwetterreifen und Winterreifen

Allwetterreifen werden ständig weiterentwickelt. Hieraus ergeben sich fortwährend bessere Sicherheitsstandards. Doch wie schneiden Allwetterreifen in einem Vergleich mit Winterreifen ab? Allwetterreifen haben grundsätzlich das Nachsehen, wenn sie mit Winterreifen verglichen werden. Wenn Sie Ganzjahresreifen kaufen, gehen Sie stets einen Kompromiss ein. Es ist nicht möglich, ideale Reifen für den Sommer und Winter herzustellen.

Sie sollten Winterreifen kaufen, wenn Ihnen maximale Sicherheit wichtig ist. Sind Sie kompromissbereit, dann sind Allwetterreifen ebenfalls empfehlenswert. Es liegt an Ihnen, eigenverantwortlich zu entscheiden. Sie sollten anhand der Gegebenheiten vor Ort entscheiden.

Fazit zum Thema Ganzjahresreifen

Sie profitieren letztlich von sehr vielen Vorteilen, wenn Sie Allwetterreifen kaufen. Auch wenn Sie in manchen Punkten Kompromisse eingehen müssen, so bieten die Reifen einen Mehrwert. In schneearmen Regionen haben Sie ausreichend Sicherheit, um Ihr Fahrzeug im Winter zu fahren. Gleichzeitig spart es Ihnen Zeit und Stress, weil der jährliche Reifenwechsel entfällt.