Süßkartoffel-Kürbis Suppe

Herbstzeit ist Suppenzeit! Haben Sie schon unsere köstliche Süßkartoffel-Kürbis Suppe nachgekocht?

Kürbissuppe mit Brot und Kürbiskernen auf schwarzem Hintergrund.png
© Shutterstock

Aufgepasst, es herbstelt! Da der Oktober ja bekanntlich im Zeichen des Kürbisses steht, verwöhnen Sie Ihre Liebsten doch mit unserer leckeren Kürbis-Cremesuppen-Kreation.

Kürbisse gibt es in allen möglichen Farben, Größen und Variationen. Prinzipiell unterscheidet man zwischen Zier- und Speisekürbis. Während Zierkürbisarten zwar hoch dekorativ und niedlich aussehen, sind sie leider ungenießbar, ja einige davon sogar giftig! Wir raten also dringlichst davon ab, alte Deko-Kürbisse zu Speisen weiterzuverarbeiten. Greifen Sie lieber gleich zum Speisekürbis! Zu den beliebtesten Speisekürbissorten in Österreich zählen:

  • Der Hokkaido Kürbis
  • Der Butternuss Kürbis
  • Der Steirischer Ölkürbis
  • Der Spaghetti-Kürbis
  • Der Patisson (oder UFO-Kürbis)
  • Der Eichelkürbis
  • Der Lange von Neapel

Für unsere Süßkartoffel-Kürbis Suppe empfehlen wir den Butternusskürbis. Sie können das Rezept jedoch gerne abwandeln und anstelle des Butternusskürbis, einen Hokkaido oder Steirischen Ölkürbis verwenden.

Zutaten:

  • 350 g Butternusskürbis
  • 350 g Süßkartoffeln
  • 2-3 Schalotten
  • 1 Stück Ingwer (Haselnussgröße)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 75 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Belieben
  • 50 ml Schlagobers
  • Kürbiskerne und Petersilie (Für Garnitur)

So geht's:

  1. Zuerst den Kürbis schälen, vierteln und mit einem Löffel Kerne und Fruchtfleisch entfernen. Den Kürbis in grobe Würfel schneiden.
  2. Als nächsten die Süßkartoffeln schälen, waschen und in Würfel scheiden.
  3. Anschließend die Schalotten, die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und fein hacken.
  4. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und anschließend die Zwiebeln glasig anschwitzen. Knoblauch zum Schluss kurz mit dünsten. Kürbis- und Süßkartoffelwürfel hinzufügen, anschwitzen und mit der Weißwein ablöschen.
  5. Weißwein verdunsten lassen und anschließend mit Gemüsesuppe aufgießen.
  6. Bei geschlossenen Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  7. Ingwer erst in den letzten 5 Minuten der Garzeit hinzufügen.
  8. Zum Schluss die Süßkartoffel-Kürbis Suppe im Topf mit einem Pürierstab fein pürieren. Suppe mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver abschmecken.
  9. Abschließend mit einem Schlagobershäubchen und/oder Kürbiskernen und gehackter Petersilie garnieren und heiß servieren.

#ZeitzumGenießen

Übrigens: Kürbiskerne gelten als extrem gesund! Alles über Kürbiskerne und deren gesundheitsfördernde Wirkung erfahren Sie in unserem Artikel dazu!

Wussten Sie, dass Sie mit einer speziellen Küchenmaschine auch Suppen herstellen können? Mit Küchenmaschinen, die eine Kochfunktion haben, können Sie neben Teigen auch Suppen, Eis und Smoothies machen. Hier finden Sie eine Auswahl davon.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten