Fahrradhelme
(44308 Produkte, 2 Stories)

Fahrradhelme Ratgeber

Ein Helm rettet in einem Notfall Leben. Folgerichtig sind Fahrradhelme von zentraler Bedeutung. Damit sie jedoch die Schutzwirkung entfalten können, müssen Helme bestimmte Kriterien erfüllen. Ein stabiler Sitz und eine angemessene Passform sind einige Kaufkriterien. Lassen Sie sich deshalb Zeit bei Ihrer Suche. Es geht schließlich um Ihre Gesundheit. Helme gibt es in unterschiedlichen Größen, Farben und Formen. Sie werden für bestimmte Einsatzzwecke konzipiert. Hieraus ergibt sich eine facettenreiche Auswahl.

Im nachfolgenden Ratgeber erfahren Sie alles Wichtige für die Auswahl. Es wird Ihnen dabei helfen, einen passenden Helm zu finden. Sie übernehmen Verantwortung für sich und schützen Ihr Leben. Der Helm ist primär zum Schutz da. Sekundär geht es um Design und Stil. Es werden im weiteren Textverlauf wichtige Themenbereiche angeschnitten. Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick und lesen Sie weiter.

Wichtiges für die Auswahl: Sicherheit und Größe

Die Sicherheit steht im Mittelpunkt eines Kaufs. In erster Instanz sollten Sie deshalb nach Helmen schauen, die Ihre Sicherheitsstandards erfüllen. Nicht nur das Modell nimmt Einfluss auf die Sicherheit. Auch die Passgröße des Helms entscheidet über die Schutzwirkung. Die Helmgröße ist ebenfalls bedeutsam. Für die Größenbestimmung ist es wichtig, den Kopfumfang auszumessen. Hiermit können Sie die Werte mit der Tabelle des Herstellers abgleichen. Dennoch können Sie sich nicht ausschließlich auf die Herstellerangaben verlassen. Auch die Kopfform ist wichtig. Sitzt der Helm lose, obwohl die Maßeinheit stimmt? Dann sollten Sie auf einen Helm mit einer anderen Passform setzen.

Haltbarkeit und die tägliche Reinigung

Diesbezüglich ist es wichtig, nicht nur auf die Optik zu achten. Fahrradhelme können auf den ersten Blick keine Abnutzungsspuren aufzeigen und trotzdem ein Risiko darstellen. Das Material unterliegt Alterungsprozessen. Achten Sie auf die Herstellerangaben. Ein Helm sollte nach drei bis fünf Jahren ausgetauscht werden. Bei einem Sturz müssen Helme unverzüglich ausgetauscht werden. Die Innenpolster können in der Regel herausgenommen werden. Wenn Sie Fahrradhelme kaufen, können Sie die Polster bei niedrigen Temperaturen im Feinwaschprogramm waschen. Achten Sie auch hier auf die Herstellerangaben. Der Außenbereich kann mit einem Lappen und etwas Spülmittel gereinigt werden.

Helmarten im Visier – Orientierungshilfe für die Auswahl

Auf dem Markt gibt es eine große Angebotsvielfalt. Es gibt Helme, die für besondere Herausforderungen konzipiert sind. Sie sollten deshalb Fahrradhelme kaufen, die zu Ihrem Einsatzzweck passen. Verschaffen Sie sich nachfolgend einen Überblick, zu den Helmarten.

Fullface-Helme als Rundumschutz für den Kopf

Fullface-Helme sind für den Einsatz mit Mountainbikes konzipiert. Aufgrund der hohen Geschwindigkeiten und der unebenen Fahrstrecken können lebensgefährliche Verletzungen entstehen. Deshalb schützen die Helme das komplette Gesichtsfeld bzw. den gesamten Kopfbereich. Fullface-Helme sind im Mountainbike-Sport unerlässlich.

Mountainbike-Helme bieten soliden Schutz

MTB-Helme bestehen aus leichtem Material, um einen bequemen Tragekomfort zu ermöglichen. Das Material von MTB-Helmen sorgt dafür, dass Stöße abgemildert werden. Auf diese Weise wird die Krafteinwirkung beim Sturz besser verteilt. Es verringert die Schwere einer Verletzung. Deshalb enthalten MTB-Helme eine Schaumstoffhülle, die diesen Effekt ermöglicht.

City-Helme für den Alltag

Sie sollten auf Ihren Helm nicht verzichten, auch wenn es sich um Kurzstrecken zum Supermarkt handelt. Hierfür eignen sich City-Helme. Sie sind für den Alltag hergestellt. Deshalb sind sie besonders leicht in der Handhabung. Die Helme weisen je nach Hersteller ein geringes Gewicht auf. Das macht die Helme besonders alltagstauglich.

Fazit

Gehen Sie keine Risiken ein und tragen Sie Verantwortung. Tragen Sie immer einen Helm, wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind. Jeder Sturz geht mit einem erheblichen Risiko für Ihre Gesundheit einher. Gehen Sie deshalb akribisch bei der Helmsuche vor. Sie können einen Preisvergleich für Fahrradhelme machen, um das Richtige zu finden. Gehen Sie jedoch keine Kompromisse ein, wenn es um Passgenauigkeit und Passform geht. Hiermit stellen Sie sicher, dass der Helm optimalen Schutz bieten kann.