Fahrradschuhe
(36362 Produkte, 1 Story)

Fahrradschuhe Ratgeber

Fahrradschuhe unterscheiden sich in ihren besonderen Anforderungen von gewöhnlichen Freizeitschuhen. Ob Rennradschuh, MBT-Schuhe oder andere Radschuhe, die bei einer längeren Freizeitradtour gute Dienste leisten – Radschuhe gibt es für die unterschiedlichsten Zwecke. Welche Schuhe Sie brauchen, hängt davon ab, wie Sie Ihr Fahrrad nutzen. Wollen Sie Fahrradschuhe kaufen, sollten im Vorfeld wichtige Fragen geklärt sein. Schließlich nutzt Ihnen das Angebot der Fahrradschuhe im Preisvergleich mehr, wenn Sie über die Materie Bescheid wissen. Dieser Ratgeber gibt Ihnen wertvolle Infos.

Fahrradschuhe im Preisvergleich – der beste Schuh für jede Fahrradtour

Für moderne Radschuhe hat die Frage nach Qualität höchste Priorität. Sie bestehen aus hochwertigen Materialien und verfügen über eine ebenso hochwertige Verarbeitung. Dies gewährleistet eine optimale Lebensdauer – für eine wahre Fahrradpassion unabdingbar. Dabei meistern Radschuhe allerhand Herausforderungen: Wind, Wetter, Staub, Sonne und Regen wirken von außen auf den Schuh ein. Ein guter Fahrradschuh ist wetterabweisend.

Ein Pluspunkt für Transpiration: Ins Schwitzen kommen, ist bei einer sportlichen Radtour absolut in Ordnung, eine weitere Herausforderung für gute Radschuhe, die sie spielend meistern. Radschuhe sind atmungsaktiv und neutralisieren Gerüche. Für gute MBT-Schuhe spricht ein leicht zu reinigendes Obermaterial. Bedenken Sie, dass Verschmutzungen den Verschleiß des Schuhs beschleunigen. Schlamm und hartnäckige Schmutzverkrustungen können im schlimmsten Fall für Löcher im Obermaterial sorgen. Um keine nassen Füße zu riskieren, setzen Sie deshalb auf Qualitätsradschuhe.

Weitere Herausforderungen, die hochwertige Radschuhe bestehen müssen, bieten Füße. Die Passform des Fußes ist so individuell wie eine Fahrradvorliebe. Radschuhe gibt es deshalb in verschiedenen Größen und Passformen. Da Radschuhe meist klein in der Größe ausfallen, sollten Sie Fahrradschuhe kaufen, die stets eine Schuhgröße über Ihrer eigenen liegen. Es empfiehlt sich, die Radschuhe vor dem Kauf anzuprobieren. Somit riskieren Sie keinen Fehlkauf.

Das Verschlusssystem des Schuhs – ein wichtiger Faktor

Zu einem erhöhten Tragekomfort trägt der Verschluss des Schuhs bei. Hochwertige Radschuhe verfügen über Verschlüsse, die Sie ohne Umwege öffnen und schließen können. Auf einer Trekkingtour sollte das Wechseln der Schuhe schließlich niemals zu großen Aufwand bedeuten. Ein problemloses Schließen und Öffnen der Schuhe bedeutet eine verlängerte Lebensdauer des Schuhs. Zerren, Quetschen und Reißen am Schuh oder an den Verschlüssen während des An- und Ausziehens müssen nicht sein. Es haben sich unterschiedliche Verschlusssysteme bewährt. Ob Klettverschluss, Schnürschuh oder Boa: Welches System Sie bevorzugen, hängt von Ihrer individuellen Vorliebe ab.

MBT-Schuhe – für Trekkingtouren eine gute Wahl

Für alle, die Fahrradtouren durch unwegsames Gelände lieben, sind MBT-Schuhe das Mittel der Wahl. Diese speziellen Schuhe sorgen für festen Halt zwischen Fuß und Pedal. Sie verfügen über eine möglichst stabile Sohle, wie es für Rennradschuhe üblich ist. Da Mountainbike-Touren nicht immer nur auf dem Rad stattfinden, gibt es Schuhe, die flexiblen Anforderungen entsprechen. Steigen Sie auf einer Mountainbike-Tour gern vom Rad, sollten Sie ein MBT-Schuhmodell mit weicher Sohle bevorzugen. So bleibt der ideale Tragekomfort auch bei Strecken zu Fuß durch unwegsames Gelände gewährleistet.

Die richtigen Schuhe fürs Fahrrad und das richtige Zubehör

Zubehör für Radschuhe lohnt sich unter bestimmten Bedingungen. Bei Regen, Sand oder Kälte steigt der Bedarf nach Zubehörteilen für den Radschuh. Mit Überschuhen oder einer Sohlenspitze aus Kevlar, die in der Dunkelheit reflektiert, sind Sie für eine Tour optimal ausgerüstet.

Überschuhe – wichtigstes Zubehör für den Fahrradschuh

Überschuhe haben in erster Linie die Funktion, die Radschuhe vor Nässe oder Schmutz zu schützen. Um die Füße warm zu halten, sind sie ideal. Spezielle Ausführungen für den Winter erhalten Sie im Handel. Überschuhe, die über Reflektoren verfügen, gewähren Sicherheit im Dunkeln. Ein Plus bedeuten sie unter Umständen für eine gute Aerodynamik. Überschuhe können Sie ohne großen Aufwand über den Radschuh ziehen. Ihr Eigengewicht beträgt meist nur wenige Gramm. Kaufen Sie Überschuhe stets in der Größe des Fahrradschuhs oder eine Nummer größer.