Car Subwoofer
(548 Produkte)

Subwoofer Auto Ratgeber

Musikliebhaber setzen auch im Automobil auf eine hochwertige und vielseitige Musikanlage. Dazu gehört ein passender Subwoofer für das Auto, der die tiefen Töne verstärkt und so zu einem intensiveren und verbesserten Klang beiträgt. Auto-Subwoofer sind in unterschiedlichen Preisklassen und für jeden Anspruch verfügbar. Wenn Sie einen Subwoofer für das Auto kaufen wollen, lohnt sich aber immer ein Subwoofer Auto Preisvergleich: So gelingt es Ihnen, das beste Gerät für Ihr Budget und Ihre Bedürfnisse herauszufinden. 

Aktive oder passive Auto-Subwoofer

Ein passiver Auto-Subwoofer ist ein Gerät, das sich nach dem Erwerb und Einbau einmalig auf Ihre akustischen Vorlieben einstellen lässt. Danach verwendet es diese gewählte Einstellung automatisch jedes Mal, wenn Sie im Auto Musik hören. Möchten Sie diese verändern, gestaltet sich das meist recht kompliziert und setzt auch ein gewisses technisches Geschick voraus. Aus diesem Grund ist ein passiver Subwoofer im Auto die richtige Wahl, wenn Sie in erster Linie dieselbe Musikrichtung hören und/oder keine Lust haben, bei jedem Lied individuelle Einstellungen vorzunehmen. Möchten Sie dagegen immer wieder neu und passend zum Musikstück entscheiden, welches Setting am besten klingt, ist ein aktiver Auto-Subwoofer die richtige Wahl, denn diese Geräte wurden speziell für Nutzer konzipiert, die gerne individuelle Klangeinstellungen wählen.

Montage

Der Einbau eines Auto-Subwoofers gestaltet sich im Falle eines passiven Geräts etwas komplizierter, da ein zusätzlicher Anschluss an einen Verstärker erfolgen muss. Wer dies vornehmen will, benötigt ein wenig Erfahrung im Tüfteln mit elektronischen Geräten und Automobilen. Einfacher und somit auch für Laien geeignet ist dagegen die Montage eines aktiven Auto-Subwoofers. Dieser muss einfach nur an das Autoradio angeschlossen werden, und schon kann er fachgerecht betrieben werden.

Größe

Bei der Wahl eines Auto-Subwoofers sollten Sie auch die Größe nicht unterschätzen. Es ist bekannt, dass eine größere Box besser in der Lage ist, die tiefen Töne beim Abspielen von Musik intensiver wiederzugeben. Für ein zu kleines Gerät sollten Sie sich daher nicht entscheiden, da sich die Schallwellen in einem sehr kompakten Gehäuse nicht angemessen entfalten können, was der Klangqualität abträglich sein kann. Meist sind es passive Auto-Subwoofer, die sich größer präsentieren, aber auch aktive Varianten können durchaus umfangreiche Abmessungen aufweisen, welche die Wiedergabe tiefer Frequenzen begünstigen. Allerdings sollten Sie beim Kauf auch beachten, dass für ein größeres Gerät auch eine sachgemäße Unterbringung erforderlich ist. Während aktive und kleinere Auto-Subwoofer sich meist problemlos unter den Autositz verstauen lassen, kann es bei kleinen Fahrzeugen und ausladenden Geräten unter Umständen schwierig werden, einen sicheren Platz zu finden. Meist büßt man dann hier an Kofferraumvolumen ein.

Material

Während der Fahrt kann es abhängig vom Fahrstil und den Straßenverhältnissen durchaus passieren, dass es im Innenraum zu Erschütterungen kommt. Das betrifft sowohl die Mitfahrer als auch Geräte, die sich im Fahrzeug befinden. Auto-Subwoofer sollten sich daher durch robuste Eigenschaften auszeichnen. Insbesondere das Gehäuse muss einiges aushalten können, um zu gewährleisten, dass Stöße und Erschütterungen dem Gerät und seinem Innenleben nichts anhaben können. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Funktion des Auto-Subwoofers unbeeinträchtigt bleibt und somit auch der Klang Ihrer Lieblingsmusik möglichst lange optimal ausfällt. 

Funktionen

Auto-Subwoofer sollten unabhängig von der Größe, dem Preis und der gewählten Variante immer folgende Funktionen aufweisen:

- Frequenzregelung 

- Lautstärkeregelung 

- Phasenregelung

Darüber hinaus existieren auf dem Markt zahlreiche Modelle, die außerdem über mehr oder weniger komplexe Filterfunktionen verfügen. Diese sind nicht zwangsläufig erforderlich und empfehlen sich insbesondere für Nutzer, die sehr detaillierte Einstellungsmöglichkeiten bei ihrem Gerät wünschen. Je mehr Funktionen der Subwoofer beinhaltet, umso kostenintensiver fällt er meist aus. Grundsätzlich sind sich Elektronik- und Autoexperten einig, dass keine allzu hohen Summen investiert werden müssen, um einen guten Klang zu erreichen. Bereits mit Modellen in mittleren Preisklassen lassen sich teilweise sehr gute Klangergebnisse erzielen.