Hochstühle
(1242 Produkte, 1 Story)

Hochstühle Ratgeber

Um von klein auf die ganze Familie am Tisch zu vereinen, sind Hochstühle für Kinder eine praktische und sinnvolle Lösung. Dank dieser Stühle können Sie Ihr Kind schon früh an gemeinsamen Mahlzeiten teilhaben lassen und haben selbst beim Essen und Füttern eine angenehme Unterstützung. Was Sie beim Hochstühle kaufen beachten können, welche Modelle es gibt und wie Sie das passende Stück für Ihren Bedarf wählen, erfahren Sie in dieser Kaufberatung zum Hochstühle-Preisvergleich.

Verschiedene Modelle von Hochstühlen

Kinderstühle gibt es in den verschiedensten Varianten, die jeweils unterschiedliche Vorzüge mit sich bringen. Je nachdem, wie alt Ihr Kind ist, wie lange der Hochstuhl genutzt und wie oft er Verwendung finden soll, können unterschiedliche Modelle lohnend sein. Grundsätzlich sind die wichtigsten Optionen der Treppenhochstuhl, der Hochstuhl mit Sitzschale und der Kombihochstuhl sowie Mehrzweckmodelle. Alternativ hierzu gibt es auch Sitzerhöhungen oder Tischsitze.

Treppenhochstühle

Treppenhochstühle sind stabile und robuste Möbelstücke, die sich über einen langen Zeitraum nutzen lassen. Gerade, wenn Ihr Kind auch noch im beginnenden Schulalter den Hochstuhl nutzen soll, kann ein solches Modell sich eignen. Während für Babys ein stabiler Stand essenziell ist, ist bei älteren Kindern auch wichtig, dass der Hochstuhl unvorsichtige Bedienung und starke Bewegungen aushält. Dies ist bei den vielseitigen Varianten mit Treppe kein Problem. Lediglich sollten Sie hier die Produktdetails des jeweiligen Modelles genau studieren, um zu sehen, welche Bauteile in der Grundausstattung enthalten sind. Da Treppenhochstühle für eine große Bandbreite an Altersklassen nutzbar sind, kann es sein, dass spezifische Bauteile individuell zugekauft werden müssen.

Hochstuhl mit Sitzschale

Eine weitere Option, die in diesem Hochstühle-Preisvergleich viel vertreten ist, ist der Hochstuhl mit Sitzschale. Dank der flexiblen und ergonomischen Schale können hierin bereits Kinder ab dem ersten Lebensmonat komfortabel Platz nehmen. Die Schale ist zumeist in verschiedene Sitz- oder Liegepositionen zu verstellen, sodass Sie Ihr Kind je nach Alter passend am Esstisch positionieren können. Da die Sitzschale aber eher für kleinere Kinder und primär für Babys ausgelegt ist, sind diese Modelle in der Nutzungsdauer auf eine kürzere Zeitspanne beschränkt.

Mehrzweck- und Kombimodelle 

Unter einem Kombi-Hochstuhl versteht man eine Kombination aus Esstisch und Sitzplatz. Die Modelle dieser Kategorie vereinen beide Bauteile, sodass die Hochstühle besonders vielseitig einzusetzen sind. Kombi-Hochstühle können Sie dank des angebauten Tischs auch unabhängig vom eigentlichen Tisch verwenden. Die Nutzung ist hier auf die Zeit beschränkt, in der Ihr Kind hinter der Tischplatte Platz findet. Somit liegt die Nutzungsdauer über der des Schalenhochstuhls, ist aber begrenzter als bei einem Treppenhochstuhl. Zudem sind die Optionen zur Höhenverstellbarkeit am Stuhl oft weniger flexibel. 

Mehrzweckhochstühle vereinen die Vorzüge verschiedener Sitzmöglichkeiten für kleine Kinder. Hierin können Babys von einem halben bis zu zwei Jahren sicher positioniert werden. Es gibt die Optionen, das Kind mit Gurten zu sichern, und der Stuhl kann mit oder ohne Tischplatte genutzt werden. Mehrzweckmodelle sind außerdem zumeist zusammenklappbar und benötigen daher wenig Raum in der Unterbringung. Aufgrund der vielen verschiedenen Bauteile und Scharniere sollten Sie beim Hochstühle kaufen an dieser Stelle aber besonders auf eine hohe Produktqualität achten.

Alternativen

Neben diesen festen und stabilen Optionen gibt es auch verschiedene Varianten, die besonders im Transport und auf Reisen einfach zu handhaben sind. Solche sind Reisehochstühle, Sitzerhöhungen und Tischsitze. Reisehochstühle sind besonders leicht und flexibel gebaut und können ideal verstaut und schnell zusammengebaut werden. Für den Alltag sollten Sie dennoch auf ein stabileres und robusteres Modell setzen. Tischsitze und Sitzerhöhungen wiederum sind keine eigenständigen Stühle, sondern können lediglich auf einen normalen Stuhl aufgelegt werden oder am Tisch befestigt werden.

Materialien

Besonders langlebig sind Modelle aus Holz. Diese haben in der Regel aber ein höheres Gewicht und sind für den Transport weniger gut geeignet. Kunststoffstühle aus diesem Hochstühle-Preisvergleich sind zwar leicht und portabel, sie können aber schneller Schaden nehmen und sind weniger umweltfreundlich. Bei Kunststoff sollten Sie unbedingt darauf achten, dass dieser speichelfest ist und keine Schadstoffe abgibt.