Winterreifen kaufen – So einfach geht‘s

Alle Jahre wieder ruft die Winterreifenpflicht. Für all jene, die es satthaben, stundenlang nach qualitativ hochwertigen Reifen zu suchen, ist diese Story ein Lifesaver bzw. ein Timesaver.

Shutterstock_1015931764
copyright_Shutterstock

Gemeinsam mit ÖAMTC haben wir für Sie hier die besten Reifen für Ihren Kleinwagen oder Ihren SUV aufgelistet, um ein sicheres Fahren im Winter zu garantieren. Der ÖAMTC hat insgesamt 32 Reifenmodelle getestet und nun zeigen wir Ihnen die vier Testsieger der beiden Kategorein (Kleinwagen und SUV).

Was ist die Winterreifenpflicht und wann gilt sie?

Seit 2008 beginnt die Winterreifenpflicht in Österreich jährlich ab dem 1. November. Diese gilt für Pkw und Lkw bis 3,5t, wenn die Fahrzeuge bei winterlichen Fahrbahnbedingungen in Betrieb genommen werden. Grund für Winterreifenpflicht ist eine höhere Wahrscheinlichkeit, nicht bei Glatteis von der Bahn abzukommen und eine höhere Gewährleistung an das Ziel auch anzukommen – ohne böse winterliche Überraschungen. Sie gilt bis einschließlich 15. April.

Sind alle Reifen geeignet für den Winter?

Nicht alle Autoreifen sind gleichzeitig Winterreifen. Beim Kauf von Winterreifen sollte auf die Aufschrift geachtet werden. Sind Reifen mit „M+S“, „M.S“ oder M&S“ gekennzeichnet sein, können Sie diese für die Wintersaison verwenden. Wenn keiner dieser Bezeichnungen auf den Reifen zu finden sind, dann könnte es sein, dass sich die richtige Kennzeichnung rein auf die Schneeflockenzeichen bezieht. Besitzt Ihr Auto Spezialreifen? Dann achten Sie auf einer dieser folgenden Aufschriften: „ET“, „ML“ oder „MPT“. Die einzige Ausnahme ohne Winterreifen zu fahren ist, wenn Sie mit Schneeketten unterwegs sind. Vorab können wir sagen, dass 4 Modelle in jeder Kategorie „Kleinwagen“ oder „SUV“ gute Leistungen liefert.

Welche Autoreifen sind die besten für den Winter 2022?

Je nach Auto und Reifendimension ist das verschieden, was für Ihr Auto geeignet ist. Der ÖAMTC hat sich beim Kleinwagen mit der beliebtesten Reifendimension auseinandergesetzt: Reifendimension 185/65 R15. Hier wurden 16 Modelle getestet, bei denen vier davon mit einer Bewertung „sehr empfehlenswert“ abschneiden konnten und als Alleskönner präsentiert werden. Bei den SUV hat ÖAMTC 17 Modelle mit der Reifendimension 215/60 R16 geprüft und auch vier Top-Modelle ausgewählt.

Autoreifenmodelle für Reifendimension 185/65 R15:

Continental WinterContact TS870

Dieses Modell punktet mit einem sehr guten Kraftstoffverbrauch und bietet Sicherheit auf trockner, nasser oder schneebedeckter Fahrbahn. Ein weiterer Pluspunkt für dieses Modell ist das Preis-Leistungsverhältnis.

Goodyear UltraGrip 9+

Auf Platz zwei ist das Modell von Goodyear zu finden. Laut ÖAMTC schneiden die Reifen in der Kategorie Nässe am besten ab. Bei trockner und schneebedeckter Fahrbahn ähneln sie leistungstechnisch dem Siegermodell dieser Kategorie.

Semperit Speed-Grip 5

Wer beim Kraftstoffverbrauch minimalst bessere Zahlen liefert als das Siegermodell ist Semperit. Auch beim Testen der drei Fahrbahnen macht das Autoreifenmodell eine gute Figur.

Michelin Alpin 6

Circa die gleichen Leistungen bei den unterschiedlichen Fahrbedingungen kann Michelin aufweisen. Mit Gesamtnoten zwischen 2,3 und 2,5 werden diese für gut empfunden. Wo hingegen Michelin die Nase vorne hat, ist in der Kategorie Verschleiß. Hier erzielt Michelin die Bestnote von 1,5.

Autoreifenmodelle für Reifendimension 215/60 R16:

Continental WinterContact TS870

In den Kategorien „Schnee“, „Eis“ und „Trocken“ schneidet Continental sehr gut bis gut ab. Auch der Kraftstoffverbrauch mit einer Gesamtnote von 2,1 kann sich sehen lassen.

Goodyear UltraGrip Performance+

Mit einer Bestnote von 1,4 erzielt bei schneebedeckter Fahrbahn Goodyear während sie bei trockener und nasser Fahrbahn mit passablen Leistungen punkten.

Michelin Alpin 6

Dieses Modell erreicht bei allen drei Fahrbahnen gute Leistungen, vor allem bei eisiger Fahrbahn können diese Reifen punkten.

Dunlop Winter Sport 5

Das Modell von Dunlop kann unter diesen Modellen bei der Kategorie „Schnee“ mit der Bestnote 1,4 sich den ersten Platz holen. Auch bei trockenen und nassen Fahrbahnbedingungen erzielen die Reifen gute Noten. Dieses Modell schneidet bei den SUV-Reifen sehr gut ab, doch bei den Kleinwagenreifen wird er nur bedingt empfohlen.

FAZIT

web_54291464_ÖAMTC-Pressegrafik_Winterreifentest_2022
© ÖAMTC

Zusammengefasst können alle acht angeführten Reifenmodelle ohne Bedenken gekauft und am Auto angebracht werden. Wenn Sie noch die anderen Modelle zum Vergleich sehen wollen, dann schauen Sie sich die von der ÖAMTC erstellten Liste an. Suchen Sie Ihre sicheren Begleiter für das Auto im Winter aus. Außerdem finden Sie auf unserer Plattform noch weitere Reifen-Modelle für den Winter.

Mit freundlicher Unterstützung von ÖAMTC.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Welches Winterreifenmodell konnte Sie überzeugen? Verraten Sie es uns unter [email protected]