Autoradios
(443 Produkte)

Autoradio Ratgeber

Wer aus beruflichen oder privaten Gründen häufig im Auto unterwegs ist, möchte dabei gerne Musik hören, sich über die neuesten Nachrichten informieren oder Hörbücher im Hintergrund laufen lassen. Damit dies möglich ist, benötigen Sie ein Autoradio, das aus den meisten Kraftfahrzeugen nicht mehr wegzudenken ist. Im Fachhandel sind zahlreiche verschiedene Modelle verfügbar, die sich hinsichtlich des Preises, der Funktionen und auch der Benutzerfreundlichkeit teils deutlich unterscheiden. Beim Autoradios kaufen ist es grundsätzlich sinnvoll, einen Autoradio-Preisvergleich anzustellen. So gelingt es Ihnen, das beste Gerät für Ihre individuellen Bedürfnisse und Vorstellungen zu erwerben, und das zu einem möglichst guten Preis.

Funktionen 

Moderne Autoradios bieten zusätzlich zum reinen Musikhören viele Zusatzfunktionen. Dazu können etwa die Folgenden gehören: 

- DAB-Empfang

- CD-Player mit mp3-Unterstützung

- USB-Anschlussmöglichkeiten

- Bluetooth für Musikübertragung oder Freisprecheinrichtung

- Navi

Welche Funktionen im Einzelfall sinnvoll sind, hängt ganz von Ihren persönlichen Vorlieben und Ansprüchen ab. Ein CD-Abspielgerät ist beispielsweise nur dann erforderlich, wenn Sie dieses Medium nutzen. Möchten Sie Musik über Ihr Smartphone abspielen und weitere Funktionen in dieser Art in Anspruch nehmen, sollten Sie ein Gerät mit Bluetooth wählen. Dann ist es auch möglich, die Lautsprecher des Radios etwa für die Wiedergabe von Telefonanrufen zu verwenden. Ein Radio fürs Auto mit einem integrierten Navigationssystem empfiehlt sich, wenn Sie noch kein externes Navi in Ihrem Fahrzeug haben. Auf den digitalen DAB-Empfang ist zu achten, da verstärkt Diskussionen um die Abschaltung von UKW im Gange sind (Stand August 2022). Es kann durchaus ratsam sein, ein Radio mit mehreren Features zu erwerben, um sich den Kauf diverser Einzelgeräte und Zubehörteile zu sparen. 

Diebstahlschutz

Viele moderne Radios für Pkw oder Lkw verfügen über einen eingebauten Diebstahlschutz. Dieser verhindert, dass das Gerät bei einem Einbruch von unbefugten Personen entfernt und entwendet werden kann. Für das Herausnehmen des Radios ist in den meisten Fällen ein Spezialwerkzeug erforderlich. Mit einem herkömmlichen Schraubenzieher ist es nicht möglich, das Gerät auszubauen. Besonders bei hochwertigen Radios raten Experten dazu, ein Modell mit einer integrierten Diebstahlsicherung zu wählen. Allerdings ist hierbei zu bedenken, dass sich diese Vorrichtung auch auf den Einbau des Gerätes auswirkt. Ebenso wie für das Herausnehmen wird auch für das Einbauen spezielles Werkzeug benötigt. Möchten Sie Ihr neues Radio selbst einbauen, sollten Sie dies unbedingt bedenken. 

Antennenverstärker

Unterwegs kann es vorkommen, dass das Radiosignal nicht stark genug ausfällt: Dann leidet der Empfang und auch die Freude an der ausgewählten Unterhaltung. Passiert Ihnen dies öfter, sollten Sie sich für ein Radio mit einem Antennenverstärker entscheiden. Auf diese Weise verbessern Sie den Empfang und können auch in Gebieten mit einem eingeschränkten Radiosignal uneingeschränkt Musik oder Nachrichten hören. Sinnvoll ist ein Antennenverstärker vor allem bei preiswerten Geräten: Radios fürs Auto in höheren Preisklassen sind meist in der Lage, alle Frequenzbereiche adäquat abzudecken und so auch bei einem schwachen Signal einen annehmbaren Empfang zu gewährleisten.

Einbau 

Viele Radiogeräte fürs Auto lassen sich auch ohne Vorkenntnisse und spezielle Hilfsmittel einbauen. Es gibt aber auch Modelle, für die Sie Spezialwerkzeuge und Fachwissen benötigen. Auf den ersten Blick lässt sich beim Kauf nicht erkennen, wie anspruchsvoll der Einbau sich gestalten wird. Hier hilft ein Blick auf die Bedienungsanleitung oder auch auf die genaue Produktbeschreibung. Oftmals finden sich dort Hinweise darauf, wie das Gerät montiert werden muss. Im Zweifelsfall besteht aber auch immer die Möglichkeit, den Einbau einem Kfz-Profi zu überlassen. So stellen Sie sicher, dass das Radio fachgerecht montiert wird und Ihnen dann direkt zur Nutzung bereitsteht. 

Größe

Autoradios sind in zwei verschiedenen Größen verfügbar. Sie werden in 1-DIN- und 2-DIN-Geräte eingeteilt. Ein 1-DIN-Autoradio weist die Maße 180 mm x 50 mm auf. Ein 2-DIN-Radio ist dagegen 180 mm x 100 mm groß, hat also die doppelte Höhe. Vor dem Erwerb eines entsprechenden Geräts sollten Sie also in Erfahrung bringen, welche Größe die Aussparung in Ihrem Fahrzeug hat und was für ein Radio Sie benötigen. Hinzu kommen gegebenenfalls passende Einbaurahmen und -teile für Ihren Fahrzeugtyp.

Audioformate und Verbindungsmöglichkeiten

Es liegt auf der Hand und bedarf keines großen Erklärungsaufwandes, dass Autoradios mit integriertem CD-Player herkömmliche CDs ganz einfach abspielen können. Wenn es Ihnen aber vor allem darum geht, selbst zusammengestellte CDs im Auto abzuspielen, sollten Sie auch darauf achten, dass Ihr Player auch MP3-CDs erkennt und abspielen kann. Auf solche passen nämlich deutlich mehr Lieder. Darüber hinaus spielen moderne Autoradios in der Regel folgende Formate problemlos ab: MP3, WMA, USB: FLAC, WAV und WMA. Neben dem USB-Anschluss weisen viele Autoradios auch einen Aux-Eingang auf. Außerdem sollten Sie sich darüber informieren, ob Ihr Autoradio über eine Bluetooth-Funktion verfügt und ob es Android, iOS oder gar beides unterstützt.

Die Soundqualität

Lautstärke und Qualität der Musik sind von drei unterschiedlichen Faktoren abhängig: der Watt-Zahl, den Lautsprechern und möglicherweise auch dem Verstärker. Wer auf ganz gewöhnliche Weise und in gemäßigter Lautstärke Musik hören möchte, der kann sich mit 4 x 25 Watt ruhig zufrieden geben. Wenn Sie gerne mal lauter aufdrehen, ist eine höhere Watt-Zahl eher zu empfehlen – 4 x 50 Watt sind hier angemessener. Wenn Sie noch mehr Leistung aus dem Autoradio herausholen möchten, können Sie auch auf einen zusätzlichen Verstärker setzen. Einige hochpreisige Modelle haben einen solchen Verstärker bereits integriert.

Es kommt auch auf die Optik an

Viele Nutzer legen auch auf die Optik sehr viel Wert. Diese ist vorrangig von der Beleuchtung abhängig. Manche Radios erlauben es dem Fahrer sogar, sich die Beleuchtungsfarbe selbst auszusuchen oder einzelne Tasten und Funktionen mit unterschiedlichen Farben zu belegen. Damit entsteht schnell ein individuelles Design.

Fazit: Ob im Auto oder als Apparat im Wohnzimmer, das Radio hat noch lange nicht ausgedient und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit!