Lautsprecher
(18486 Produkte, 2 Stories)

Kaufratgeber Lautsprecher – die richtige Wahl

Der Kauf eines Lautsprechers ist gar nicht so einfach, wie man vorerst vielleicht denken mag. Eine Lautsprecherbox ist nämlich keine eindeutige Produktbeschreibung, denn es gibt einfach zu viele Kategorien davon am Markt. Im Folgenden werden wir Ihnen diese Kategorien ein wenig vorstellen und auf die wichtigsten Funktionen und Ausstattungen einer Lautsprecherbox eingehen.

Der passende Lautsprecher für Ihren Einsatzbereich

Vor dem Kauf einer Lautsprecherbox sollten Sie als Erstes überlegen, für welchen Einsatz Sie diese benötigen. Unterscheiden kann man hierbei grob in fünf Kategorien:

HiFi-Lautsprecher

Diese Boxen sind für die Wiedergabe von Musik konzipiert und entwickelt worden. HiFi steht dabei für High Fidelity, zu Deutsch hohe Klangtreue. Besonders geeignet sind diese Boxen für einen Einsatz in großen Räumen. Für ein Heimkino-System hingegen sind die HiFi-Lautsprecher nicht geeignet, hierfür sollte man besser auf die bewährten Heimkino-Systeme zurückgreifen.

PC-Lautsprecher

Wie der Name schon sagt, werden diese Geräte dafür eingesetzt, um den Sound eines Computers oder Laptops zu verstärken und wiederzugeben. Viele Computer und Laptops sind zwar schon mit kleinen Boxen ausgestattet, den idealen Sound erhält man aber erst mit einem zusätzlichen Gerät. Dieses ist nicht mit den vorhin vorgestellten HiFi-Lautsprechern vergleichbar, ist dagegen aber auch viel günstiger und für jedes Budget geeignet.

Heimkino-Lautsprecher

Dieses System ist sehr umfangreich und auch unter der Surround-Sound-Technik bekannt. Hier werden verschiedene Boxen im Raum verteilt und sollen dabei einen umfangreichen Sound generieren. Erhältlich sind diese entweder als 5.1-Systeme oder auch als Soundbars. Charakteristisch für ein 5.1-System ist, dass dieses aus einem Set von fünf Lautsprechern, einem Subwoofer und einem Verstärker besteht. Soundbars hingegen sind viel kleiner und kompakter. Dabei handelt es sich um eine Ergänzung für den Fernseher, denn diese werden vor oder unter dem Gerät platziert und sollen den Sound zusätzlich verstärken. Aufgebaut sind solche Soundbars aus einer schmalen und länglichen Box, welche mehrere Lautsprecher integriert hat.

Multiroom-Lautsprecher

Dieser Begriff lässt sich auch sehr leicht herleiten, wenn man die Funktion dahinter kennt. Bei einem Multiroom-Lautsprecher handelt es sich um ein netzwerkfähiges Gerät, damit kann die Musik in verschiedenen Räumen synchron gehört werden, solange diese im Netzwerk hängen. Am besten dafür eignet sich selbstverständlich die Verbindung der Geräte über das WLAN-Netzwerk. Die meisten Multiroom-Lautsprecher lassen sich über eine App bequem steuern und verwalten, so dass kein zusätzliches Kabel benötigt wird.

Mobile Lautsprecherboxen/Bluetooth-Boxen:

Natürlich kann wie bei jedem anderen Endverbraucher auch bei einem Smartphone der Sound mit einer Lautsprecherbox verstärkt werden. Diese Geräte werden meist kabellos betrieben, es wird also eine Bluetooth-Verbindung zwischen Lautsprecherbox und Smartphone aufgebaut und so kommuniziert. Unterschieden wird dann noch in stationäre und tragbare Lautsprecherboxen. Die tragbaren werden über einen Akku oder eine Batterie betrieben, die stationären über eine fixe Stromversorgung per Netzstecker.

Welche Lautsprecher Übertragungstechniken gibt es?

Hierbei ist gemeint, wie die Kommunikation zwischen Lautsprecherbox und Endgerät erfolgt, also die Datenübertragung. Auch hier gibt es wieder einige Möglichkeiten, welche alle mit Vor- und Nachteilen behaftet sind:

Kabelgebundene Geräte haben hohe Übertragungsqualitäten und sind in der Anschaffung günstiger, außerdem sind sie mit zahlreichen Endgeräten koppelbar. Negativ zu beurteilen ist die Optik mit dem Kabel sowie die geringe Flexibilität, da immer eine Steckdose in der Nähe sein muss.

Bluetooth-Lautsprecher ermöglichen eine hohe Flexibilität und erfordern kein Kabel, daher sind Sie ideal für unterwegs geeignet. Eine Übertragung ist jedoch nur auf kurze Distanzen möglich. WLAN-Lautsprecher haben ähnliche Eigenschaften, nur sind diese mit dem Netzwerk verbunden, dadurch ergibt sich eine bessere Übertragung auf größere Distanzen, diese sind jedoch auf das Netzwerk angewiesen und teurer in der Anschaffung.

Funklautsprecher sind nicht so weit verbreitet. Diese lassen sich zwar einfach installieren und liefern eine gute Qualität, sind jedoch von einer Steckdose abhängig und liegen in der Anschaffung auch in einer höheren Preisklasse.