Mikrowellen
(2348 Produkte, 2 Stories)

Mikrowellen Ratgeber

Als sie das erste Mal im großen Stil an die Verbraucher herausgegeben wurden, waren die Mikrowellen noch etwas ganz Besonderes. Heute ist ein Haushalt ohne die praktischen, kleinen Geräte fast nicht vorstellbar. Hochwertige Mikrowellenherde vereinen viele Vorteile. In ihnen kann man selbst komplizierte Gerichte schnell aufwärmen und zubereiten. Dazu verbrauchen sie nur sehr wenig Platz und sind leicht zu bedienen. Beim Kauf von Mikrowellen sollte man dennoch ein paar wichtige Faktoren beachten, um die bestmögliche Lösung für den Haushalt auszuwählen.

Die Leistung macht den Unterschied

Bei den Mikrowellenherden ist die Leistung der ausschlaggebende Faktor. In der Regel haben haushaltsübliche Geräte eine Leistung zwischen 700 Watt und 900 Watt. Vereinzelte Geräte haben eine deutlich geringere Leistung, aber diese sollten für einen Kauf nicht in Betracht gezogen werden. Denn je geringer die Leistung ist, desto länger dauert es, bis das gewünschte Ergebnis erreicht werden kann. Auch Mikrowellen mit einer deutlich höheren Leistung sind im Endeffekt keine gute Idee. Zwar geht hier vieles doch schneller, aber die maximale Leistung wird in einem normalen Haushalt fast nicht benötigt und man gerät schnell in die Gefahr, dass die Gerichte nicht gelingen. Gerade bei Gemüse nützt eine zu hohe Leistung oft weniger, als es gewünscht ist. Sie kann den guten Geschmack verderben und den Nährstoffen schaden.

Möglichst viele Einstellungen sind durchaus gewünscht

Wer viel Leistung hat, der möchte diese auch bestmöglich regeln können. Einfach konstruierte Modelle überzeugen zwar mit einer sehr leichten Bedienbarkeit. In der Praxis ist das dann aber nicht so gut anwendbar. Viel besser ist es, wenn man die Leistung in eigener Regie und möglichst detailliert steuern kann. Gerne auch mit zusätzlichen und vordefinierten Leistungsstufen, wie beispielsweise einer Gar-Funktion für das Gemüse oder einer besonders starken Leistung für gefrorene Gerichte. Je größer die Auswahl an unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten ist, umso größer auch die Erfolgsrate bei der Kreation von schmackhaften Gerichten. Die meisten Hersteller wissen das und bieten Bedienoberflächen an, die trotz vieler Möglichkeiten sehr einfach zu steuern sind.

Grill- und Heißluftfunktion

Viele Geräte bieten eine Grill- oder eine Heißluftfunktion an. Dafür braucht man natürlich deutlich mehr Leistung. Die alte Regel, dass über 900 Watt in einem normalen Haushalt nicht mehr benötigt werden, gilt hier nicht. Dafür muss der Verbraucher eher umgekehrt denken und sich im Klaren darüber sein, dass mehr Leistung auch mehr Geschmack liefert. Gerade die anspruchsvolle Grillfunktion ist eigentlich nur mit Geräten sinnvoll, die eine Leistung weit über 2.000 Watt erbringen. Mindestens 2.500 Watt sollte eine Mikrowelle anbieten können, wenn sie auch mit der Grill- und Heißluftfunktion überzeugende Ergebnisse liefern soll. Diese sogenannten Kombigeräte sind sehr beliebt und aufgrund ihrer praktischen Funktionen immer einen Blick wert.

Viel Volumen ist nicht immer gut

Das Volumen einer Mikrowelle gibt an, wie viel in sie hinein passt. Üblicherweise verfügt ein mittelgroßes Gerät über ein Volumen von 25 Litern. Geräte mit einem deutlich größeren Volumen sollten immer dann gekauft werden, wenn man über einen großen Haushalt verfügt und entsprechend oft mit dem Gerät arbeitet. Ein deutlich geringeres Volumen schränkt hingegen die Fähigkeiten ein, mit der man Gerichte in der Mikrowelle zubereiten kann. Geräte mit einem großen Volumen haben zudem in der Regel auch einen höheren Stromverbrauch, denn es muss mehr Raum aufgeheizt werden.

Mit einem Mikrowellen Preisvergleich bares Geld sparen

Wer Mikrowellen kaufen möchte, der sollte beim Preisvergleich sehr genau die Leistungen der verschiedenen Geräte gegeneinander abwägen. Es gibt hier teilweise sehr signifikante Unterschiede, ebenso wie beim endgültigen Preis. Mit einem effektiven Preisvergleich hat jeder die Möglichkeit und kann genau das Gerät finden, das für die eigenen Anforderungen und Vorstellungen passt und eine wirklich gute Hilfe in der Küche sein kann.