Laufgitter
(334 Produkte)

Laufgitter Ratgeber

Wenn ein Kind zu krabbeln beginnt und dann die ersten Schritte geht, ist dies stets ein ganz besonderer Moment. Klar, dass in dieser spannenden Phase zugleich Freiraum zum Üben und Sicherheit vor den Gegenständen in der Wohnung gefragt sind. In dieser Zeit ist ein Laufgitter die optimale Lösung. Was Sie beim Laufgitter kaufen beachten müssen, welche Modelle und Varianten es gibt und wie Sie die optimale Wahl in diesem Laufgitter Preisvergleich finden, erfahren Sie hier.

Verschiedene Modelle von Laufgittern

Grundsätzlich lassen sich die Gitter in zwei Kategorien unterteilen. Zum einen gibt es feste Modelle, welche in ihrer Montage stabil, aber ortsgebunden sind. Diesen Produkten stehen die klappbaren Varianten gegenüber, die zwar flexibler zu nutzen, jedoch weniger stabil sind. 

Feste Laufgitter 

Feste Varianten sind vor allem dann geeignet, wenn Sie einen klaren sicheren Ort zur eigenständigen Bewegung für Ihr Kind abgrenzen möchten. In diesem Fall können Sie den gewählten Bereich in etwa in Ihrer Wohnung abmessen und für die notwendigen Begrenzungen einzelne Gitterelemente anschaffen. Wenn der Laufbereich hingegen nicht an einer Wand angrenzen soll, können Sie auch einen gänzlich eigenständigen Laufbereich schaffen. Hierfür gibt es Gitter in rechteckiger Form, solche in runder bis ovaler Form sowie größere Vielecke. Einige Modelle lassen sich auch in der Größe anpassen, sodass Sie den abgeteilten Bereich dem Alter des Kindes gemäß vergrößern können. Neben der Flexibilität in der Fläche gibt es auch Modelle, die einen höhenverstellbaren Boden beinhalten. Diese sind vor allem dann praktisch, wenn Sie das Gitter bereits im jüngsten Alter des Kindes nutzen möchten. Mit diesen Varianten können Sie schon im Babyalter eine höher gelegene und abgegrenzte Plattform zum Liegen und Drehen bereitstellen. Später können Sie die Höhe in Richtung des Bodens angleichen und den Umfang des Laufbereichs erweitern. In dieser Variation ist das feste Gitter besonders nachhaltig und langfristig nutzbar, sodass sich eine Investition in eine gute Qualität bezahlt macht.

Klappbare Laufgitter

Die klappbaren und portablen Optionen aus diesem Laufgitter Preisvergleich überzeugen vor allem, wenn Sie den Bereich zum Laufen und Krabbeln regelmäßig verändern und verlagern möchten. Diese Flexibilität eignet sich zum Beispiel für Reisen oder wenn Sie das Gitter nicht durchgehend aufstellen möchten. So können Sie das Gitter bei Bedarf platzsparend und praktisch aufbewahren und zu gegebener Zeit einfach und schnell wieder aufbauen. Während feste Gitter zumeist aus Holz oder festem Kunststoff bestehen und dementsprechend unflexibel sind, gibt es bei den klappbaren Modellen sowohl leichte Varianten mit Netz als auch feste Optionen. Netzgitter sind dank ihres geringen Eigengewichts besonders für den ortsunabhängigen Gebrauch geeignet. Sie sind jedoch weniger stabil und langlebig als andere Gitter. Während Modelle aus festen Materialien nur bestimmte Formen der Lauffläche zulassen, können Sie die formbaren Netzgitter beliebig an Ihre Platzverhältnisse anpassen.

Materialien

Wenn Sie ein Laufgitter kaufen möchten, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Baustoffen. Die meisten Gitter bestehen entweder aus Holz, Metall oder Kunststoff.

Holzgitter überzeugen besonders durch ihren massiven und robusten Bau sowie durch ihre Widerstandsfähigkeit. Das Holz ist in der Regel mit einem speichelfesten und sicheren Lack beschichtet, sodass es langlebig und ungefährlich auch für kleinste Kinder ist. Auf der anderen Seite ist Holz eher schwer und oftmals im höheren Preissegment angesiedelt. Wenn Sie das Gitter allerdings auch im Garten oder auf dem Balkon verwenden möchten, sollten Sie sich für ein witterungsbeständigen Baustoff entscheiden.

Modelle aus Metall sind ebenfalls robust und stabil, sie überzeugen aber auch mit einem geringeren Gewicht. Im Vergleich zu Holzvarianten können Metallgitter bei Fehlbelastung aber leichter verbiegen und dann beim Auf- und Abbau Schaden nehmen.

Zwar sind Kunststoffmodelle oftmals die günstigste Option, jedoch sollten Sie hier ganz besonders auf die Verarbeitung und Qualität achten. Das Material sollte keine Schadstoffe enthalten und gut verarbeitet sein, sodass es nicht mit der Zeit spröde wird. Dann haben Sie mit einem Kunststoffgitter eine feuchtigkeitsresistente und pflegeleichte sowie funktionale Option.