USB-Sticks
(9228 Produkte, 1 Story)

USB Sticks Ratgeber

Mit USB Sticks erwartet Sie eine Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten. Denn die kleinen Helfer können nicht nur Daten abspeichern. Wenn Sie einen USB Stick kaufen, können Sie zum Beispiel die Sicherheit erhöhen. Abseits davon können Sie Ihre Passwörter verwalten und vieles mehr. Wie das Ganze funktioniert? Lesen Sie weiter, um sich ein umfassendes Bild zu machen.

1. Wichtiges für den täglichen Einsatz

Es erwartet Sie ein breites Spektrum an Angeboten, die Ihnen beim Kauf gegenüber stehen. Doch worauf kommt es letztlich an? Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick. Sie bringen nachfolgend in Erfahrung, welche Produkteigenschaften bedeutsam sind.

1.1 Datentransfergeschwindigkeit bei USB Sticks

Sie können Sticks mit verschiedenen Geschwindigkeiten kaufen. Diesbezüglich sollten Sie einen USB Stick 3.0 kaufen, wenn Ihnen Geschwindigkeit wichtig ist. Sticks aus dieser Kategorie übertreffen Vorgängermodelle (USB 2.0) um das Zehnfache. Ob beruflich oder privat, ein schneller Stick wird den Anwendungsalltag erleichtern.

1.2 Speicherkapazität im Fokus

Es ist ein großes Ärgernis, wenn das Speichervolumen schnell ausgeschöpft ist. Heutzutage herrscht eine große Informationsflut. Folglich kann ein Stick schnell an seine Grenzen kommen. Bevor Sie einen USB Stick kaufen, sollten Sie Ihren Speicherbedarf klären. Mittlerweile gibt es Sticks, die eine Speicherkapazität von bis zu 1 Terabyte aufweisen.

1.3 USB Sticks und Lebensdauer

Möchten Sie sensible Daten auf dem Stick speichern, dann gilt es, die Sicherheit und Lebensdauer in den Fokus zu nehmen. Gehen Sie auf die Herstellerangaben ein. Einige Anbieter geben Ihnen eine lebenslange Garantie. Generell halten sich Daten auf einem Stick ca. 10 bis 30 Jahre. Achten Sie beim Kauf auf Schutzkappen, um Beschädigungen zu vermeiden. Mitgelieferte Verschlüsselungssoftware oder Sticks mit Tastenfeld für die PIN-Eingabe schützen sensible Daten.

1.4 Mögliche Zusatzfunktion

Der technische Fortschritt hat die Einsatzmöglichkeiten erweitert. Es gibt Sticks, die mit einem zusätzlichen Slot für Speicherkarten ausgestattet sind. Des Weiteren können sie als WLAN-Router genutzt werden. Es können sich dann andere Geräte in Ihr WLAN-Netzwerk einloggen. Besonders praktisch: Es gibt akkubetriebene Sticks. Hiermit können Sie die WLAN-Funktion nutzen, auch wenn keine Verbindung zum PC besteht.

2. Alternative Verwendungsmöglichkeiten

Anbieter haben die Anwendungsgebiete von Sticks erweitert. Sie werden nicht mehr ausschließlich als Speichermedium verwendet. Machen Sie sich mit spannenden Funktionen vertraut, die Ihren Alltag bereichern werden. Es wird zusätzlich Ihre Sicherheit verbessern.

2.1 Entsperrung von Computern

Sie können mit einem Stick Ihren Computer bequem sperren und entsperren. Diesbezüglich können Sie einen USB Stick kaufen, der mit einem Sicherheitsschlüssel ausgestattet ist. Zum Sperren müssen Sie lediglich den Stick aus dem Computer ziehen. Sobald Sie ihn wieder einstecken, wird der Computer entsperrt.

2.2 USB Stick für eine Leistungssteigerung

Vor allem auf älteren Computern bzw. Festplatten kann sich die Lesegeschwindigkeit von Daten verschlechtern. Hierfür können Sie ReadyBoost aktivieren, um mit einem USB Stick die Geschwindigkeit zu erhöhen. Es ist eine einfache und effiziente Methode zugleich. Diese Funktion ist unter Windows nur zugelassen, wenn der Stick selbst eine ausreichende Datenlesegeschwindigkeit aufweist.

2.3 Betriebssystem zum Mitnehmen

Sie können den USB Stick dafür nutzen, um es als Betriebssystem zu benutzen. Auf diese Weise haben Sie jederzeit ein Betriebssystem zur Hand. Sie haben ein hohes Maß an Flexibilität im Alltag. Für eine optimale Anwendung, empfiehlt es sich, auf genügend Speicher zu achten. Damit einhergehend sollten 3.0 USB Sticks verwendet werden.

2.4 Antivirenschutz im Kleinformat

Auf einem Stick lassen sich Antivirenprogramme bootfähig abspeichern. Es wird Ihnen vor allem in einer Notlage helfen. Ist Ihr System mit Viren befallen, so können Sie den Stick für die Datenrettung verwenden. Es ermöglicht Ihnen, Ihr System zu bereinigen, um die Folgen eines Cyberangriffs abzufedern.

3. Profitieren Sie von der Funktionsvielfalt

Nutzen Sie die vielen Einsatzmöglichkeiten, die Ihnen Sticks bieten. Machen Sie einen Preisvergleich, um passende Sticks zu finden. Achten Sie auf die Qualitätseigenschaften und die Produktmerkmale. Hiermit finden Sie Angebote, die zu Ihrer individuellen Lage passen.