Auftrag: #innerebalance

Wie wäre es mit ein bisschen Entspannung und Ausgeglichenheit für Sie? Wir können helfen! Einfach weiterlesen! Finden Sie Ihre Mitte!

frau in yogapose steht im schlafzimmer und macht yoga mit fensterausblick
© Monkey Business 2 / shotshop.com

Es langsam angehen

Bevor Sie morgens aufstehen, strecken Sie sich noch im Liegen von den Zehen bis hin zu den Fingerspitzen. Setzen Sie sich auf, stellen Sie Ihre Füße auf den Boden, um sich zu erden und kreisen Sie Ihre Schultern. Ganz bewusst und einige Male nach hinten und vorne (5x nach hinten, 5x nach vorne). Der Scheitel zieht Sie dabei nach oben und verlängert Ihre Wirbelsäule. Ihr Bauchnabel zieht nach innen, um Ihre Mitte zu stärken. #ooohm

Unsere Yoga-Expertin Magdalena Wahlmüller wünscht Ihnen:

Magdalena Wahlmüller_Jürgen Grünwald.jpg
© Jürgen Grünwald / Magdalena Wahlmüller

#namaste

Bevor Sie das Haus verlassen, schließen Sie nochmal für einen kurzen Moment die Augen und atmen Sie 5 volle Atemzüge ein und aus. Öffnen Sie Ihre Augen, ziehen Sie die Mundwinkel nach oben und starten Sie in den Tag.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten