Faschingsbräuche aus aller Welt

Einige Karnevalstraditionen sind wohl bekannt, andere sind eher kurios und lustig.

venedig_person_kostum_fasching
© Shutterstock

Fasching wird heutzutage hauptsächlich in christlichen Ländern gefeiert und ist das Fest, das in vielen Ländern in den letzten Tagen und Stunden vor der Fastenzeit stattfindet. Die Fastenzeit ist die katholische Zeit, die die vierzig Tage vor dem Tod Jesu am Karfreitag und seiner Auferstehung am Ostersonntag darstellt. Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Das Wort "Karneval" stammt wahrscheinlich vom lateinischen Begriff "carne levare" oder "Fleisch entfernen". Am Tag vor Aschermittwoch (Karneval oder „fetter Dienstag“) aßen viele Katholiken all das Fleisch und Fett in ihrem Haus und veranstalteten große Partys auf den Straßen als eine letzte Feier vor der Bußfastenzeit.

Alle Orte, die Karneval feiern, haben im Allgemeinen die gleichen Aktivitäten, aber jeder Karneval ist mit Elementen der lokalen Kultur durchdrungen. Überall auf der Welt veranstalten Menschen Bälle und Maskeraden, verkleiden sich in extravaganten oder lustigen Kostümen, tanzen und feiern auf der Straße und essen und trinken viel. Die meisten Städte oder Länder haben ein traditionelles Essen oder Dessert, das sie in dieser Zeit essen.

Jedes Land und jede Region hat seine eigenen, einzigartigen Karnevalsrituale und -traditionen entwickelt: Essenskämpfe, glitzernder Schmuck, übertriebene Kostüme und mysteriöse Masken.

Beerdigung der Sardine, Spanien

Entierro de la Sardina ist ein Ritual, das in vielen spanischen Städten gefeiert wird, um den Karneval zu beenden und die Fastenzeit einzuleiten. Für einen Fisch, entweder echt oder ein Abbild, wird ein satirischer Trauerzug abgehalten und die Beerdigung soll den Tod der Zügellosigkeit sowie das Begraben der eigenen Vergangenheit symbolisieren, um eine bessere Zukunft zu haben. Der Ursprung des Brauchs soll in der Zeit liegen, als Karl III. von Spanien den Bürgern Sardinen zur Feier des Karnevals schenkte, aber der Tag war heiß und die Sardinen wurden schlecht, sodass sie begraben werden mussten, um den Geruch loszuwerden.

Das Sambodrom von Rio de Janeiro

Sambódromo da Marquês de Sapucaí ist ein Paradeplatz, der speziell in Rio de Janeiro für die Feierlichkeiten errichtet wurde. Es befindet sich in der Innenstadt von Cidade Nova und die Sambaschulen ziehen jedes Jahr während des Karnevals in Rio um die Wette. Es ist die größte Karnevalsfeier der Welt und zieht Millionen von Teilnehmern an, um eine Woche lang explosiven, extravaganten Samba-bebenden Spaß zu erleben. Jede Sambaschule hat eine voreingestellte Zeit (75 Minuten), um mit all seinen Tausenden von Tänzern, seiner Trommelgruppe und einer Reihe von Festwagen von einem Ende des Sambadroms zum anderen zu ziehen. Am Aschermittwoch wird die Siegerschule bekannt gegeben.

Schlacht der Orangen, Italien

Während des Karnevals in Ivrea verwandelt sich eine Schlachtnachstellung in eine der größten Essensschlachten der Welt. Die Schlacht der Orangen stellt den Sturz des tyrannischen Barons der Stadt durch bürgerlichen Aufstand im 12. Jahrhundert nach. Unmittelbar vor der Fastenzeit ziehen drei Tage lang die Männer des Barons auf Karren in die Stadt, wo sie mit 400 Tonnen Orangen aus Sizilien beworfen werden. Sie wehren sich auch. Jeden Tag braucht es eine Crew von 100 Arbeitern, um die orangefarbene Sauerei aufzuräumen. Am Faschingsdienstag vergibt die Stadt Preise an die Teams der Stadtbewohner mit den besten Kostümen, Kampffähigkeiten und der Einhaltung der Tradition.

Krawatten schneiden, Deutschland

Am Donnerstag vor Aschermittwoch schnippen in vielen Städten des Rheinlandes als Hexen verkleidete Frauen, Männern denen sie begegnen die Krawatten ab! In einigen Regionen werden die Männer mit einem Kuss entschädigt. Auf Deutsch heißt der Tag Weiberfastnacht und die Tradition stammt aus einer Zeit, als es noch keine Frauenrechte gab. Der Akt geht auf heidnische Zeiten zurück und symbolisiert die Macht der Frauen und ihre Fähigkeit, über Männer zu herrschen, besonders in verrückten Zeiten.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten