Küchenmaschinen mit Kochfunktion

Wem das Kochen bisher zu langsam ging, der sollte sich überlegen, eine Küchenmaschine mit Kochfunktion zu kaufen. Welche Vorteile diese hat und worauf Sie beim Kauf achten sollen, erfahren Sie hier.

Küchenmaschine_mit_Kochfuntkion_kochen_leicht_gemacht_
© Shutterstock

Küchenmaschinen mit Kochfunktion sind Küchengeräte, die verschiedene Funktionen in einem Gerät kombinieren. Sie können nicht nur kneten und mixen, sondern auch braten, dämpfen, kochen, schmoren und sogar Brot backen. Besonders für Menschen, die kaum Zeit haben, sich um das Essen zu kümmern, ist eine Küchenmaschine mit Kochfunktion nützlich. Sie beschleunigt und vereinfacht den Kochvorgang.

Welche Arten von Küchenmaschinen mit Kochfunktion gibt es?

Slow Cooker: Solche Maschinen können langsam kochen, schmoren und braten und eignen sich bestens für Gerichte wie Fleisch, Suppen und Eintöpfe.

Sous-vide-Garer: Multikocher: Diese Maschinen sind Alleskönner, denn sie können kochen, braten, dämpfen, backen und sogar kleine Mengen an Brot backen. Sie sind vielseitig einsetzbar und damit kann man fast alle Gerichte zaubern.

Dampfgarer: Diese Maschinen arbeiten mit Dampf beim Garen von Lebensmitteln und eignen sich daher besonders gut für gesunde Speisen. Diese Maschinen garen Lebensmittel in luftdichten Beuteln unter Wasser bei einer konstanten, niedrigen Temperatur. Das Ergebnis ist besonders zartes und saftiges Fleisch.

Es gibt noch viele andere Arten von Küchenmaschinen mit Kochfunktion, wie beispielsweise Dörrgeräte, Dampfbacköfen und Sous-vide-Sticks, doch die drei oben genannten sind die meistverkauften Geräte in dieser Kategorie.

Welche Vorteile haben Küchenmaschinen mit Kochfunktion?

  • Zeitersparnis: Sie können etliche Aufgaben in der Küche automatisieren, wie das Kochen, Dämpfen, Braten und Backen, was viel Zeit sparen kann.
  • Bequemlichkeit: Sie brauchen nur das Gerät einzuschalten, die Zutaten hinzufügen und schon wird Ihr Essen zubereitet.
  • Gesunde Küche: Einige Küchenmaschinen, wie Dampfgarer und Sous-vide-Garer, garen Lebensmittel ohne zusätzliches Fett, daher sind diese Speisen gesünder.
  • Vielseitigkeit: Es gibt diverse Arten von Küchenmaschinen mit Kochfunktion, die bestimmte Aufgaben erfüllen. Je nachdem, wo Sie (mehr) Unterstützung benötigen, Sie können das Gerät wählen, das am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.
  • Platzersparnis: Statt etliche Geräte in der Küche zu haben, können Sie mit einer Küchenmaschine Platz sparen – vor allem in kleineren Küchen ist dies ein großer Vorteil. Auch die Kombination von vielen Funktionen bewirkt, dass Sie weniger einzelne Geräte benötigen und so nur eines mit zahlreichen Funktionen besitzen.

Welche Nachteile haben Küchenmaschinen mit Kochfunktion?

  • Hoher Anschaffungspreis: Der Preis spricht hier für sich. Für eine Küchenmaschine mit Kochfunktion müssen Sie tiefer in die Tasche greifen, jedoch lohnt es sich, wenn man bedenkt, dass die Maschine mehr kann als herkömmliche.
  • Platzbedarf: Sollten Sie jetzt schon Probleme mit dem Platz in der Küche haben, dann wäre diese Anschaffung zu überdenken. Denn mancher dieser Küchenmaschinen sind groß und benötigen viel Platz. Falls Sie eine Speisekammer besitzen und dort Platz finden, wäre das eine weitere Möglichkeit
  • Einschränkungen bei der Zutatenmenge: Manche Küchenmaschinen können nur kleine Mengen an Zutaten verarbeiten, was die Flexibilität bei der Zusammenstellung von Gerichten einschränken kann.
  • Schwierigkeit bei der Reinigung: Einige Küchenmaschinen besitzen oftmals viele Teile, die nicht einfach zu reinigen sind. Daher muss man sich die Zeit für das Reinigen auch einplanen.
  • Einschränkungen bei der Verwendung: Küchenmaschinen mit Kochfunktion sind manchmal nur auf bestimmte Arten von Gerichten beschränkt, daher sind sie nicht für alle Arten von Gerichten geeignet.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Wenn Sie Interesse haben, eine Küchenmaschine mit Kochfunktion zu kaufen, sollten Sie folgendes beachten:

  • Zweck: Was genau möchten Sie damit machen? Möchten Sie damit backen, kochen oder garen?
  • Größe und Kapazität: Nicht jede/r hat eine Riesenküche mit extra viel Platz, daher sollten Sie sich überlegen, ob Sie einen geeigneten Platz für die Küchenmaschine mit Kochfunktion haben.
  • Preis: Wie viel möchten Sie für das Gerät ausgeben? Können Sie auf eine Funktion verzichten, um die billigere Variante zu nehmen? Gerade bei solchen Geräten sollte man das Preis-Leistungs-Verhältnis untereinander vergleichen.
  • Marken: Bestimmte Modelle werden gerne gekauft, da sie für Kunden/Kundinnen sehr zufriedenstellend sind. Beispielsweise kann Vorwerk, WMF und Medion mit guten Rezensionen punkten.
  • Garantie: Ganz wichtig ist es, ob Sie Garantie auf die Maschine haben. Falls ein Teil des Gerätes kaputt geworden ist oder sonstige Makel entstehen, können Sie auf die Garantie zurückgreifen.

Zusammengefasst lohnt sich ein Kauf solcher Küchenmaschinen mit Kochfunktion, wenn Sie das Gerät oft genug verwenden und entsprechend Platz haben. Viele haben zudem ein Kochbuch integriert, die Ihnen jeden einzelnen Schritt anzeigen. Sollten Sie auf der Suche nach Rezept-Inspiration sein, haben wir das genau das Richtige für Sie!

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Welche Küchenmaschine ist Ihr Lieblingsgerät? Schreiben Sie uns unter [email protected]