Naturkosmetik-Hersteller in Österreich

Der Naturkosmetik-Markt boomt und immer mehr heimische Produzenten steigen ein. Wir erklären Ihnen, worauf es bei Naturkosmetik wirklich ankommt.

Hand schneiden Naturseife
© Shutterstock

* Dieser Beitrag enthält Werbelinks

Bei unseren täglichen Einkäufen im Supermarkt achten wir darauf, dass überwiegend Bio-Lebensmittel in den Einkaufswagen kommen. Selbstverständlich, immerhin weiß man, dass Bio-Lebensmittel (meistens) nachhaltiger und fairer produziert werden als jene, die keine Zertifikate nachweisen können. Da zahlt man auch gerne ein bisschen mehr, immerhin tut man damit etwas Gutes. Warum sollte man dann nicht auch beim Kauf von Kosmetikprodukten auf Nachhaltigkeit und Bio-Gütesiegel wert legen? Wir nehmen ja auch sonst nicht freiwillig irgendwelche Chemikalien zu uns, warum sollten wir sie uns also auf die Haut schmieren? In diesem Artikel erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf von Naturkosmetik Acht geben müssen und welche österreichischen Hersteller am Markt vertreten sind.

Was versteht man unter Naturkosmetik?

Naturkosmetik ist nicht unbedingt dasselbe wie Biokosmetik. Was die beiden aber gemeinsam haben: Sowohl Natur- als auch Biokosmetik verzichten auf problematische Inhaltsstoffe wie erdölbasierter Substanzen und Mikroplastik.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Biokosmetik aus Bio-Zutaten hergestellt wird. Zu Kosmetikprodukten zählen sämtliche Beauty-, Hygiene und Pflegeprodukte. Das heißt von der Handseife über Bodylotion bis hin zu Mascara. Wenn sich eines dieses Produkte mit „Bio“ auszeichnet, bedeutet das, dass die Inhaltsstoffe aus biologisch erzeugten Rohstoffen zusammengesetzt sind.

Leider ist der Begriff „Naturkosmetik“ kein geschützter Begriff. Somit gibt es keine bindende Definition. Verpackungen führen Konsument*innen oft hinters Licht. Nicht selten werben Kosmetik-Hersteller mit Pflanzen oder Früchten auf ihren Verpackungen und das obwohl sie gar nicht biozertifiziert sind. Deshalb ist es immer ratsam, einen Blick auf die Inhaltsstoffe und Güte-Siegel zu werfen. So entkommen Sie der Verbraucherfalle und können sich sicher sein, dass Sie tatsächlich ein Naturkosmetik Produkt in der Hand halten. Folgenden Zertifikaten können Sie vertrauen:

  • COSMOS natural
  • COSMOS organic
  • Natural cosmetics
  • Ecocert
  • Austria Bio Garantie

Welche Naturkosmetik Hersteller gibt es in Österreich?

Die Nachfrage nach Naturkosmetik steigt auch in Österreich. Deshalb gibt es immer mehr österreichische Produzent*innen, die in den Naturkosmetik-Markt einsteigen. Nennenswerte Bio-Marken sind zum Beispiel:

  • Achtsam
  • BEEVIE
  • CBD Vital
  • Pure Skin Food
  • Sveta

Eines der Güte-Siegel für Bioqualität in Österreich ist das „Austria Bio Garantie“ Siegel. Wenn ein Naturkosmetik Produkt damit ausgestattet ist, sind 95 Prozent der Zutaten aus biologischem Anbau. Im Österreichischen Lebensmittelbuch wird beschrieben, was sich Konsumenten/-innen von Biokosmetik erwarten können. Diese Definition stellt die inhaltliche Basis des Zertifikates dar. Das Naturkosmetik-Unternehmen BEEVIE ist beispielsweise mit diesem Siegel ausgezeichnet. Wir wollen Ihnen nun etwas mehr über das Wiener original erzählen.

BEEVIE – Vom Imker zum Naturkosmetik Hersteller

Lukas Brändle, der Mann hinter BEEVIE natural cosmetics ist in der Schweiz aufgewachsen, lebt aber bereits seit 2001 in Wien. Nachdem ihm in seiner jahrelangen Arbeit im Digitalen Marketing abging, etwas selbst mit seinen eigenen Händen zu produzieren –– wurde er 2012 zum Imker und konzentriert sich seit 2016 auf die Produktion von biozertifizierten Pflegeprodukten.

Die Pflegeprodukte von BEEVIE sind zertifizierte Biokosmetik. 100% natürliche Rohstoffe, hochwertige Rezepturen und sorgfältige Verarbeitung der heimischen Manufaktur beim Brunnenmarkt in Wien geben den Produkten ihren besonderen Charakter. Das macht die Pflegelinie zu einem Wiener Original. In den Pflegeprodukten sind nur hochwertige, bio-zertifizierte Öle und Pflanzenwässer enthalten. Mineralölhaltige Rohstoffe, Parabene und synthetische Zusatzstoffe kommen keinesfalls in die Pflegeprodukte. Sämtliche Inhaltsstoffe sind selbstverständlich nicht an Tieren getestet. Lesen Sie auch unseren Artikel zum Thema Honig in Naturkosmetik, um einen bessern Überblick über BEEVIEs Naturkosmetik zu bekommen.

BEEVIE nimmt den nachhaltigen Lifestyle sehr ernst und denkt stets einen Schritt weiter. Deshalb sind die Produkte von BEEVIE nicht nur Naturkosmetik, sondern sind alle auch zertifizierte Biokosmetik. Im Gegensatz zu „Naturkosmetik“ ist das Label „Biokosmetik“ ein geschützter Begriff. Nur Produkte, die von einer externen Bio-Kontrollstelle regelmäßig geprüft werden, dürfen dieses Label tragen.

Der österreichische Naturkosmetik Hersteller legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Bei der Herstellung ihrer Produkte wird auf Plastikverpackungen verzichtet. Stattdessen werden die Bio-Produkte in Glasfläschchen oder andere wieder verwertbaren Materialien abgefüllt. Zudem wird die Biokosmetik CO2-neutral mit der Österreichischen Post versendet und die Manufaktur von BEEVIE wird mit Ökostrom und Biogas betrieben.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten