Komposter
(162 Produkte, 1 Story)

Komposter Ratgeber

In der Küche und im Garten entstehen immer wieder organische Abfälle. Diese zersetzen sich mit der Zeit, sodass sie keinerlei Umweltbelastung darstellen und sich leicht entsorgen lassen. Hierbei ist es sinnvoll, einen Komposter zu verwenden. Dieser kann die Küchen- und Gartenabfälle aufnehmen und beschleunigt die Kompostierung. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen Ausführungen. Die folgenden Abschnitte geben einen Überblick über die angebotenen Möglichkeiten.

Offene Kompostbehälter

Die traditionelle Form stellt der offene Kompostbehälter dar. Dabei handelt es sich um einen Rahmen, der sowohl oben als auch unten offen ist. So entsteht ein direkter Kontakt zur Erde. Das ist sehr hilfreich, da auf diese Weise Regenwürmer ohne Hindernisse in den Kompost gelangen und hier ihre Arbeit verrichten können.

Diese Bauform ist besonders einfach. Deshalb stellt sie meistens die günstigste Alternative dar – zumindest in Bezug auf das Volumen. Diese Behälter sind meistens recht groß. Der Inhalt beträgt normalerweise zwischen 500 und 1.000 Liter. Daher eignen sich offene Kompostbehälter hervorragend für etwas größere Gärten.

Die günstigsten Modelle bestehen hierbei aus Holz. Dieses Material zeichnet sich durch einen natürlichen Eindruck aus und fügt sich daher bestens in Ihren Garten ein. Allerdings ist es hierbei wichtig, auf eine sehr gute Imprägnierung zu achten. Durch den ständigen Kontakt zur Feuchtigkeit ist die Beanspruchung hierbei sehr hoch. Deshalb entscheiden sich viele Gartenbesitzer für Metall-Komposter. Diese bestehen meistens aus verzinktem Stahl, um die Rostbildung zu vermeiden. Es gibt aber auch Modelle aus Aluminium, welches ebenfalls rostfrei ist. Diese Ausführungen sind zwar etwas teurer, sie zeichnen sich jedoch durch eine höhere Lebensdauer aus.

Geschlossene Komposter

Eine weitere Alternative stellt der geschlossene Komposter dar. Dieser besteht aus Kunststoff. Die geschlossene Bauform führt dazu, dass die Garten- und Küchenabfälle nicht im Blickfeld des Betrachters liegen. Das ist insbesondere in kleineren Gärten sehr praktisch, in denen sich der Bereich für die Kompostierung direkt neben dem Aufenthaltsbereich befindet.

Ein weiterer Vorteil dieser Modelle besteht darin, dass sie sehr praktisch in der Handhabung sind. Sie können die organischen Abfälle oben in den Behälter einführen. Im unteren Bereich befindet sich eine Öffnung, aus der Sie den fertigen Kompost entnehmen können. Dabei ist es nicht notwendig, den Inhalt umzusetzen. Darüber hinaus sorgt ein geschlossener Behälter für höhere Temperaturen und für eine dauerhafte Feuchtigkeit, was den Zersetzungsprozess beschleunigt.

Thermo-Komposter

Wenn es im Winter sehr kalt ist, kommt der Zersetzungsprozess zum Erliegen. Fallen größere Mengen an Gartenabfällen an, stellt dies normalerweise kein Problem dar, da dieser Prozess selbst Wärme erzeugt. Wenn Sie jedoch über keinen Garten verfügen oder wenn dieser sehr klein ist, fallen nur geringe Mengen an organischen Abfällen an. Das reicht nicht aus, um im Winter für ausreichend Wärme zu sorgen. Deshalb ist es in diesem Fall empfehlenswert, einen Thermo-Komposter zu verwenden. Hierbei sind eine Wärmeauskleidung und ein Belüftungssystem integriert. Das stellt sicher, dass sich die Küchen- und Gartenabfälle auch im Winter zersetzen.

Komposter kaufen: Die Größe ist entscheidend

Ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl stellt die Größe des Behälters dar. Wenn Sie einen Komposter kaufen, sollten Sie sich dabei an der Größe Ihres Gartens orientieren. Für kleinere Gärten sind Modelle mit einem Inhalt von 200 bis 400 Litern ausreichend. Für größere Gärten sollte der Inhalt hingegen 800 bis 1.000 Liter betragen. Darüber hinaus gibt es spezielle Balkon-Komposter, deren Inhalt nur bei rund 100 Litern liegt.

Ein günstiges Angebot finden – im Komposter Preisvergleich

Unser Komposter Preisvergleich gibt Ihnen die Möglichkeit, ein günstiges Angebot für Ihren Kompostbehälter zu finden. Er präsentiert Ihnen verschiedene Modelle und zeigt außerdem auf, wie viel diese bei den verschiedenen Anbietern kosten. So finden Sie ein Produkt, das perfekt zu Ihren Anforderungen passt und darüber hinaus können Sie dieses besonders preiswert erwerben.