Bauchtaschen 2022: I am in love with the shape of you!

Mit unserem Fashion-Guide setzen Sie Ihre Bauchtasche perfekt in Szene!

beige_und_schwarze_bauchtasche
© Shutterstock

Wir sind verliebt! Bauchtaschen: Sie kommen in allen Größen, Formen und Farben – und sind auch in dieser Saison nicht mehr aus der Fashionwelt wegzudenken. Die Trendtaschen lassen Modeherzen höherschlagen und jeder muss sie haben. Warum? Das verraten wir Ihnen jetzt!

Mit dem Fashion-Accessoire lässt sich jedes Outfit im Handumdrehen aufpeppen und zu einem richtigen Hingucker stylen. Sie können die Bauchtasche lässig, elegant oder sportlich kombinieren – hier ist für jede*n Fashionista etwas dabei.

Wie werden Bauchtaschen getragen?

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Sie können zwischen vielen, verschiedenen Möglichkeiten wählen. Beliebte Tragevarianten sind quer über dem Oberkörper, direkt um die Taille oder an der Schulter – Ihrer Fantasie sind hier (fast) keine Grenzen gesetzt.

© Shutterstock

Wie kombiniert man die Bauchtasche?

Tipp der Redaktion: Umso knalliger die Bauchtasche, umso dezenter das Outfit.

Die Bauchtasche ist wahrlich ein kleiner Alleskönner: Praktisch, stylisch und das Beste – sie lässt sich wunderbar kombinieren. Nehmen Sie ein luftiges Shirt, eine knackige Jeans-Shorts und sportliche Sneakers. Als i-Tüpfelchen empfehlen wir Ihnen dazu eine auffällige Belly-Bag. Quer über dem Oberteil getragen, formt die Tasche eine weibliche Silhouette und rundet den Look perfekt ab. Voilà!

© Shutterstock

Style-Tipp #1: Romantic Look

Sie mögen es femininer? Kein Problem! Schlüpfen Sie in Ihr Lieblingskleid oder kombinieren Sie einen wallenden Satinrock mit feinem Top und Heels. Binden Sie nun eine zarte Gürteltasche um Ihre Taille. Kleine, gesteppte oder samtige Bauchtaschen eignen sich hier perfekt. Verfeinern Sie den Look mit dezentem Schmuck und roten Lippen. Sie werden begeistert sein! Im Nu verwandelt sich Ihr Outfit zu einem richtigen Eye-Catcher.

© Shutterstock

Style-Tipp #2: Edgy Look

Natürlich können Sie mit Ihrer Belly-Bag auch richtig auf den Putz hauen. Setzen Sie ein Fashion-Statement - stöbern Sie bei verschiedenen Luxusmarken und finden Sie dort Ihr neues Fashion-Piece. Taschen mit großen Logos und feiner Ledersteppung haben es uns besonders angetan. Die hochwertigen Bags passen fantastisch zu cleanen Looks und werten Ihr Outfit garantiert auf.

Kombinieren Sie einen kessen Hosenanzug mit dezentem Oberteil und derben Lederbooties. Eine sommerliche Alternative dazu wären freche Nieten-Sandalen und kurze Ledershorts. Eine auffällige Statementkette und ein knalliger Nagellack runden das Outfit ab. Als krönenden Abschluss tragen Sie die Bauchtasche lässig in der Hand oder schnallen Sie sie gekonnt um die Taille. Staunende Blicke sind garantiert!

© Shutterstock

Bauchtaschen sind auch Männersache!

Und jetzt halten Sie sich fest! Der Trend geht auch an den Herren der Schöpfung nicht spurlos vorbei. Ja, Sie haben richtig gehört. Bauchtaschen sind zwar das perfekte Accessoire für die Damenwelt, aber definitiv auch Männersache! Die Zeiten von vollgestopften Jacken- und Hosentascherln sind endgültig vorbei. Denn auch das männliche Geschlecht darf sich an dem trendigen Wegbegleiter erfreuen.

© Shutterstock

Wie stylen Männer ein Outfit rund um die Bauchtasche?

Für den Anfang dürfen wir einen Light-Variante ans Herz legen. Tasten Sie sich langsam heran. Kombinieren Sie beispielsweise ein lässiges Shirt mit einer lockeren Chino-Hose und weißen Sneakers. Tragen Sie dazu eine coole, schwarze Bauchtasche aus stabilem Leder – diese können Sie quer über den Oberkörper werfen. Achten Sie dabei auf eine hochwertige Verarbeitung und die richtige Größe. Zu klein sollte die Tasche nicht sein. Vollenden Sie das Outfit mit einem stylischen Hut oder Kapperl. Sonnenbrille drauf und fertig ist Ihr cooler Sommerlook.

© Shutterstock

Sie wollen noch mehr Styling-Tipps? Dann lesen Sie auch unbedingt unseren Sneaker-Socken-Guide!

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Styling-Tipp für uns? Schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten