Externe Festplatte an Handy & Co anschließen – der Guide

Sie wollen endlich Ordnung in Ihre Fotos auf dem Handy bringen und wieder mehr Speicherplatz verfügbar machen?

Laptop am Tisch mit externe Festplatte verbunden
© Shutterstock

Die meisten von uns haben unzählige Bilder, Fotos und Dateien auf den Smartphones gespeichert. Oft sind es viel zu viele und wir müssen, um unser Gerät besser nutzen zu können, einige davon löschen. Doch welche Dateien, welches Foto löscht man? Wir hängen mittlerweile sehr an unseren digitalen Erinnerungen und möchten uns im seltensten Fall davon trennen.

Seit es jedoch Dienste wie die „Cloud“ als externen, drahtlosen Speicherplatz gibt, hat sich das Speichern schon um einiges erleichtert. Trotzdem ist diese Lösung nicht immer ideal. Zum Glück entwickelt sich die Technik rasant weiter und mittlerweile bieten externe Festplatten auch Speicherplatz für Smartphones.

Diese kann man dank USB-Port, die wir zum Aufladen verwenden, verbinden. Ob Ihr Smartphone jedoch OTG-tauglich (on the go) ist, sollten Sie im Vorfeld unbedingt überprüfen.

Übrigens: Erfahren Sie, wie die Handy-Lautsprecher richtig gereinigt werden!

Schritte zum Verbinden und Trennen

Sobald Sie überprüft haben, ob Ihr Gerät auch wirklich OTG Kompatibel ist, benötigen Sie wahrscheinlich einen Adapter, der es möglich macht, den externen Speicherplatz anzuschließen.

Ist der gewünschte Speicher mal angeschlossen, haben Sie die Möglichkeit alle gespeicherten Dateien durchzuschauen und auch den Inhalt Ihres Smartphones zu kopieren. Bei Android Geräten muss man den Dateien-Explorer berücksichtigen.

Wenn Sie ein iPhone Benutzer sind, dann sind Sie jetzt an der Reihe! Bitte nicht verzweifeln, wenn es eventuell etwas komplizierter erscheinen mag. Am besten Sie informieren sich im Vorfeld, denn es ist ratsam nach einem Zubehör zu suchen, das für den vorhandenen Terminal geeignet ist. Weiters wird meistens eine App benötigt, die Ihnen hilft, die verschiedenen Dateien auf Ihrem Gerät zu unterscheiden, die dann übertragen werden sollen.

Kann man einen USB-Stick ans Handy anschließen?

Der schnellste und einfachste Weg ist, wenn sie ein OTG-Kabel für Ihr Mobilgerät anschließen, um USB-Sticks verwenden zu können. Außerdem wird damit jeder USB-Stick als Speicherlaufwerk erkannt.

Das Handy ersetzt heutzutage oft unseren Computer unterwegs. Also ist es einleuchtend, dieses auch mit einer externen Festplatte zu verwenden, um auf größere gespeicherte Dateien zuzugreifen. So haben wir immer alles parat und griffbereit. Weiters bieten externe Festplatten einfach wesentlich mehr Speicherplatz als die meisten Mobilgeräte selbst anbieten.

Was man aber nicht außer Acht lassen darf, OTG-Adapter benötigen leider auch oftmals viel zu viel Strom, die zB. Smartphones nicht immer liefern können. Denn der durchschnittliche Stromverbrauch einer externen Festplatte liegt bei über 500mA und die OTG-Adapter werden nur bis zu 100mA geleifert. Aber nicht verzweifeln, auch hierfür gibt es eine elegante Lösung!

USB-Hub inkl. eigener Stromversorgung

Ist das mal besorgt, können Sie Ihr externe Festplatte an Ihr mobiles Gerät anschließen. Hier wird die Festplatte über den USB-Hub mit Strom versorgt und kann somit problemlos in das Dateisystems des mobilen Gerätes eingebunden werden.

Nun geht es ans Eingemachte, denn sind mal alle Faktoren geklärt, hat man die Qual der Wahl. Größe, Farbe, Speicherplatz und Preis.

Bei den USB-Sticks für iPhones beginnt es bei ca. 25,- Euro und bietet um die 64GB. Nach oben gibt es bekanntlich keine Grenzen – 512GB kosten dann um die 45,- Euro. Also leistbar, aber nicht unbedingt billig.

Weiß man wieviel Speicher man ca. benötigt und wie viel der Spaß kosten darf, geht es ums Design. Die Farbenpalette beim Design ist fast grenzenlos. Matt oder glänzend. Auch hier wird jeder Geschmack optisch getroffen.

Hat man sich jedoch für eine externe Festplatte und einem USB Hub entschieden, muss man etwas tiefer in die Geldbörse greifen.

Wir hoffen Sie sind jetzt etwas schlauer als vorher und kennen sich nun besser in der Technikwelt der USB-Sticks, Smarthubs und Co aus, um Ihre Fotos und digitalen Dateien einfacher von Ihrem Smartphone extern speichern zu können.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten