Sneaker Schnürsenkel verstecken

7 coole Techniken um die Schnürsenkel Ihrer Sneaker neu zu interpretieren!

weiße-sneaker-hängen-an-schnürsenkeln-vor-blauen-hintergrund
© Shutterstock

Um dem Lieblings-Sneaker einen neuen Look zu verpassen, brauchen Sie eigentlich nur etwas Zeit, Geschick und ein Paar Schnürsenkel. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Schnürsenkel für Sneaker zu binden. Natürlich können Sie die vorhandenen Schnürsenkel einfach in einer neuen Technik schnüren, einen noch individuelleren Look erzielen Sie jedoch, wenn Sie sich neue Schnürsenkel in Ihrer Lieblingsfarbe holen.

Wir zeigen Ihnen heute ein paar Schnürmethoden, die relativ einfach umzusetzen sind und einen großartigen Effekt ergeben. Einige der häufigsten und einfachsten Methoden sind:

  1. Klassisches Schnüren: Der Standard-Schnürsenkel-Look, bei dem die Enden der Schnürsenkel einfach durch die Ösen gezogen werden.
  2. Schlange schnüren: Dies ist eine beliebte Methode, bei der die Schnürsenkel in einer Schlangenform um die Ösen gewickelt werden, um einen sauberen und ordentlichen Look zu erzielen.
  3. Straight Bar Style: Diese Methode erfordert ein wenig mehr Geschick, bei der die Schnürsenkel in einer Art "Bar" -Form um die Ösen gewickelt werden, um einen ungewöhnlichen Look zu erzielen.
  4. Bunny-Ears-Schnüren: Dieser Style ist besonders bei Kindern und Jugendlichen beliebt und erfordert ein wenig Übung. Es besteht darin, die Schnürsenkel in eine Art "Hasenohren" -Form zu falten, bevor sie durch die Ösen gezogen werden.

Es gibt noch viele andere Arten, die je nach persönlichem Geschmack und Fähigkeiten gewählt werden können. Tipp: Mit den richtigen Socken wird der lässige Street-Style abgerundet. - Hier geht's zum Artikel.

Wie wird richtig geschnürt?

Sneaker Schnürung #1: Klassisches Schnüren

Dies ist die grundlegendste und am häufigsten verwendete Methode, bei der die Schnürsenkel einfach durch die Ösen gezogen werden.

  1. Legen Sie den linken Schnürsenkel über den rechten und ziehen Sie ihn durch die erste Öse von oben.
  2. Legen Sie den rechten Schnürsenkel über den linken und ziehen Sie ihn durch die zweite Öse von oben.
  3. Weitermachen, bis die Schnürsenkel durch alle Ösen gezogen wurden.

Sneaker Schnürung #2: Schlange schnüren

Für diese Methode benötigen Sie etwas mehr Geschick.

  1. Legen Sie den linken Schnürsenkel über den rechten und ziehen Sie ihn durch die erste Öse von oben.
  2. Legen Sie den rechten Schnürsenkel über den linken und ziehen Sie ihn durch die zweite Öse von oben.
  3. Ziehen Sie den rechten Schnürsenkel durch die Schlaufe des linken Schnürsenkels und ziehen Sie den linken Schnürsenkel durch die Schlaufe des rechten Schnürsenkels.
  4. Weitermachen, bis die Schnürsenkel durch alle Ösen gezogen wurden.

Sneaker Schnürung #3: Straight Bar Style

Diese Methode erfordert etwas mehr Geschick und Übung.

  1. Legen Sie den linken Schnürsenkel über den rechten und ziehen Sie ihn durch die erste Öse von oben.
  2. Legen Sie den rechten Schnürsenkel über den linken und ziehen Sie ihn durch die zweite Öse von oben.
  3. Ziehen Sie den rechten Schnürsenkel durch die Schlaufe des linken Schnürsenkels und ziehen Sie den linken Schnürsenkel durch die Schlaufe des rechten Schnürsenkels und ziehen Sie beide Schnürsenkel durch die Öse.
  4. Weitermachen, bis die Schnürsenkel durch alle Ösen gezogen wurden.

Sneaker Schnürung #4: Bunny-Ears-Schnüren

Diese Methode ist besonders bei Kindern und Jugendlichen beliebt.

  1. Legen Sie die Schnürsenkel parallel vor sich hin, falten Sie die Enden zusammen, um eine "Hasenohr" Form zu erhalten.
  2. Dann ziehen Sie die "Hasenohren" durch die erste Öse von oben und legen Sie die "Hasenohren" übereinander und ziehen Sie sie durch die nächste Öse.
  3. Weitermachen, bis die Schnürsenkel durch alle Ösen gezogen wurden.

Wie schnürt man Sneaker mit verstecktem Knoten?

Die Methode des versteckten Knotens ist eine weitere beliebte Art, Sneaker zu schnüren. Versteckte Schnürsenkel lassen den Gesamt-Look ordentlicher und cleaner erscheinen. Hier ist eine Anleitung, wie's funktioniert:

  1. Beginnen Sie, indem Sie die Schnürsenkel wie beim klassischen Schnüren durch die erste Öse von oben ziehen.
  2. Ziehen Sie den linken Schnürsenkel über den rechten und führen Sie ihn durch die zweite Öse von oben.
  3. Ziehen Sie den rechten Schnürsenkel über den linken und führen Sie ihn durch die dritte Öse von oben. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie an der letzten Öse angekommen sind.
  4. Ziehen Sie beide Schnürsenkel durch die letzte Öse und ziehen Sie sie fest, dass der Knoten versteckt und nicht mehr sichtbar ist.
  5. Passen Sie die Länge der Schnürsenkel an und tragen Sie die Sneaker.

Es kann etwas Übung erfordern, um diese Methode zu meistern, aber mit ein wenig Geduld sollten Sie in der Lage sein, es zu erlernen.

Gibt es noch ausgefallenere Methoden, um die Schnürsenkel zu schnüren?

Es gibt tatsächlich viele ausgefallene Methoden, um Schnürsenkel zu schnüren, hier sind einige Beispiele:

Originelle Schnürung #1: Überkreuzte Rauten

Diese Methode erfordert etwas mehr Geschick und Übung.

  1. Beginnen Sie, indem Sie die Schnürsenkel wie beim klassischen Schnüren durch die erste Öse ziehen.
  2. Dann ziehen Sie den linken Schnürsenkel über den rechten und führen ihn durch die zweite Öse von oben.
  3. Ziehen Sie den rechten Schnürsenkel über den linken und führen Sie ihn durch die dritte Öse von oben.
  4. Führen Sie nun den linken Schnürsenkel durch die Schlaufe des rechten Schnürsenkels und ziehen Sie ihn durch die vierte Öse von oben und so weiter.

Originelle Schnürung #2: Der "Lattice" Knoten

Auch bei diesem Knoten ist Fingerspitzengefühl gefragt.

  1. Beginnen Sie, indem Sie die Schnürsenkel wie beim klassischen Schnüren durch die erste Öse ziehen.
  2. Dann ziehen Sie den linken Schnürsenkel über den rechten und führen Sie ihn durch die zweite Öse von oben.
  3. Ziehen Sie den rechten Schnürsenkel über den linken und führen Sie ihn durch die dritte Öse von oben.
  4. Ziehen Sie den linken Schnürsenkel über den rechten und führen Sie ihn durch die Schlaufe des rechten Schnürsenkels und ziehen Sie ihn durch die vierte Öse von oben und so weiter.

Originelle Schnürung #3: Der "Arrows" Knoten

Mit etwas Geschick und Feingefühl klappt dieser Knoten bestimmt.

  1. Beginnen Sie, indem Sie die Schnürsenkel wie beim klassischen Schnüren durch die erste Öse ziehen.
  2. Dann ziehen Sie den linken Schnürsenkel über den rechten und führen ihn durch die zweite Öse von oben.
  3. Ziehen Sie den rechten Schnürsenkel über den linken und führen Sie ihn durch die dritte Öse von oben.
  4. Ziehen Sie den linken Schnürsenkel über den rechten und führen Sie ihn durch die Schlaufe des rechten Schnürsenkels und ziehen Sie ihn durch die vierte Öse von oben und so weiter.

Dies sind nur einige Beispiele, es gibt viele weitere Möglichkeiten, die man ausprobieren kann und die sich unter Umständen besser eignen können. Einige davon erfordern mehr Geschick und Übung, aber mit etwas Geduld und Ausdauer sollten Sie die verschiedenen Techniken im Nu beherrschen.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Schreiben Sie uns unter: [email protected]
Empfohlene Stories
Top Produkte aus Sneaker
Top Produkte aus Zubehör für Schuhe
Top Produkte aus Herren-Sportschuhe