Welches Geschirr eignet sich für Camping?

Ein Campingurlaub verlangt eines an Planung. Dabei darf man nicht auf Kochutensilien vergessen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Einpacken achten müssen.

Tasse_beim_Campingfeuer
© Shutterstock

Ein unvergesslicher Campingurlaub bedarf der richtigen Vorbereitung und Ausrüstung. Und zum Campen gehört natürlich auch das Kochen! Die einen verwenden lieber einen Campingkocher, die anderen sind Team Mikrowelle. Aber wer gerne draußen kocht, braucht selbstverständlich auch Geschirr. Ob einzelne Camping-Teller und Tassen oder ein Komplett-Set, langlebig und robust sollte es auf alle Fälle sein.

Welches Geschirr am besten geeignet ist, bzw. sich für Ihren Campingurlaub eignet, erklären wir Ihnen ganz genau, denn Geschirr ist eben nicht gleich Geschirr. Abgesehen von Bruchunempfindlichkeit und Aussehen, muss es auch leicht zu verstauen sein!

Welches Geschirr-Material eignet sich beim Camping?

Geschirr für unterwegs ist mittlerweile in einigen verschiedenen Materialien erhältlich:

  • Bambus
  • Kunststoff / Melamin
  • Emaille / Keramik / Porzellan
  • Edelstahl

Wir gehen dem Material auf den Grund und vergleichen, denn auch jedes Material hat seine Vor- und Nachteile.

Camping-Geschirr #1: Bambus

Geschirr aus Bambus ist sehr leicht und bringt daher erstaunlich viele Vorteile mit sich. Durch seine Leichtigkeit macht es den Transport besonders einfach. Ideal für Rucksack-Camping Touren. Wenn Sie Kinder dabeihaben, dann legen wir Ihnen Bambus-Geschirr besonders ans Herz, da es beim Fall auf den Boden nicht zerbricht oder springt. Es liegt gut in der Hand. Ist einfach zu reinigen. Und zu guter Letzt, es ist nachhaltig, da Bambus relativ schnell nachwächst.

Jedoch mussten wir auch zwei Nachteile feststellen. Nach einiger Zeit weist Bambus-Geschirr leider Verfärbungen auf. Besonders nach Gebrauch mit Tomatensauce, Kaffee oder Schwarz-Tee. Weiters sollte man sich unbedingt die Inhaltsstoffe durchlesen, da es immer wieder Produkte mit Schadstoffen gab.

Camping-Geschirr #2: Kunststoff / Melamin

Geschirr aus Kunststoff / Melamin ist sehr beliebt, wird aus einem weißen Pulver, gewonnen aus Harnstoff, Geruchs- und Geschmacksneutral. Es ist auch besonders leicht vom Gewicht her, wird in vielen hübschen Designs angeboten, ist sehr robust und bis zu einem gewissen Grad auch bruchsicher. Trotzdem gibt es leider auch hier Nachteile, denn kommt Melamin mit heißen Speisen – über 70 Grad – in Berührung, können sich Formaldehyd sowie das Melamin selbst lösen und ins Essen übergehen. Diese beiden Stoffe sind sehr schädlich. Auch besonders säurehaltige Speisen können gesundheitsschädliche Stoffe lösen.

Daher sollte man sich im Vorfeld gut überlegen, ob diese Variante für einen infrage kommt und man sich nicht selbst damit schadet.

Camping-Geschirr #3: Edelstahl

Geschirr aus Edelstahl ist eher selten, bietet aber einige Vorteile. Es ist besonders langlebig, sehr leicht zu reinigen und eigentlich sehr leicht. Aber auch hier sind einige Nachteile, die man unbedingt in Betracht ziehen sollte. Edelstahl-Geschirr wird bei Verwendung mit heißen Speisen oder Getränken selbst sehr heiß und man kann sich leicht verbrennen. Die Speisen bleiben auch leider nicht besonders lange warm. Beim Transport kann es zu störenden Klappergeräuschen kommen.

Camping-Geschirr #4: Emaille

Geschirr aus Emaille ist ein echter Klassiker auf dem Gebiet. Viele werden vermutlich schon mal aus einem Emaille-Becher bei einem gemütlichen Lagerfeuer getrunken oder bei Oma etwas daraus gegessen haben. Es bringt eben ein gewisses Flair mit sich und versetzt uns in Camping Stimmung. Emaille ist außerdem besonders hitzebeständig, nicht schwer und daher leicht zu tragen/transportieren. Der einzige Nachteil bei Emaille, es kann sich, auch hier, die Beschichtung nach einiger Zeit lösen. Lässt man das Geschirr mal fallen, können Ecken und Kanten abblättern oder springen.

Fazit: Also um ehrlich zu sein, empfiehlt sich Bambus-Geschirr. Es hat die meisten Vorteile und die wenigsten Nachteile. Und die Umwelt freut sich auch. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Campen und gutes Gelingen beim Kochen!

Wir haben noch weitere Tipps rund um Camping für Sie. Erfahren Sie alles über Absorber Kühlschränke für Wohnmobile und wie Sie Ihre Wäsche problemlos am Campingplatz waschen.

Schon mal was von Glamping gehört? Lesen Sie unseren Artikel durch und erfahren Sie alles über den glamourösen Camping-Trend!

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten