Die richtige Reinigung der Mikrowelle

Sichere und natürliche Reinigungsmaterialien, um Ihre Mikrowelle innen und außen jederzeit strahlend sauber zu halten.

Mann putzt Mikrowelle mit Putztuch
© Shutterstock

In den 60er Jahren hat die Mikrowelle unsere Küchen erobert und ist seither nicht mehr wegzudenken. Sie ist ein vielseitiges Küchengerät und ohne sie geht fast keine Küche mehr. Obwohl sie in den letzten Jahren etwas an ihrer anfänglichen Popularität verloren hat, wird sie von den meisten Haushalten als ein Must.Have-Gerät angesehen. Es braucht aber nicht viel, um aus einer blitzsauberen Mikrowelle eine schmutzige, stinkende Sauerei zu machen. Wir alle haben die ein oder andere Geschichte von explodierenden Spaghetti mit Tomatensauce oder ähnlichen Mikrowellenkatastrophen. Genauso sehr wie wir es lieben, die Mikrowelle zu benutzen, hassen wir es besonders schmutzige Mikrowelle zu reinigen. Im Gegensatz zu einem Backofen, der wirklich schwer zu reinigen ist, lässt sich eine Mikrowelle mit wenigen Handgriffen reinigen.

Hier ein paar Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Mikrowelle innen und außen reinigen und welches Zubehör Sie dafür benötigen.

Was Sie brauchen, um Ihre Mikrowelle zu reinigen

Die Reinigung Ihrer Mikrowelle ist nicht so kompliziert und es werden nur einige grundlegende Materialien benötigt, die Sie wahrscheinlich bereits in Ihrer Küche und Ihrem Badezimmervorrat zur Hand haben.

  • 1 Tasse Wasser
  • Schwamm
  • Zitrone
  • Weißweinessig
  • Natron
  • Mikrofasertücher
  • Mikrowellenfeste Schüssel

Mikrowelle mit Essig reinigen

Weißer Essig ist ein so vielseitiges Produkt. Es ist großartig in Salaten, aber es ist auch ein ausgezeichnetes Reinigungsmittel. Wenn Sie unangenehme Gerüche und eingetrocknete Lebensmittel loswerden möchten, ist Essig die beste Wahl.

Alles, was Sie tun müssen, ist eine mikrowellengeeignete Schüssel mit 1 Tasse Wasser zu füllen und zwei Esslöffel Essig hinzuzufügen. Stellen Sie die Schüssel in die Mikrowelle und schalten Sie sie einige Minuten lang auf hohe Leistung, bis die Mischung kocht und das Fenster beschlägt.

Lassen Sie es nun einige Minuten abkühlen, bevor Sie die Tür öffnen oder die Schüssel entnehmen. Sobald es ausreichend abgekühlt ist, entfernen Sie die Schüssel und das Tablett. Wischen Sie die Innenseite mit einem Schwamm oder Mikrofasertuch sauber. Lassen Sie die Mikrowellentür geöffnet, bis das Innere getrocknet ist.

Mikrowelle mit Zitrone reinigen

Ein weiteres großartiges Produkt, das Sie wahrscheinlich fast immer in Ihrer Speisekammer haben, sind Zitronen. Sie sind sicher in der Anwendung, ein natürliches Desodorierungsmittel und Reinigungsmittel in einem. Zitrone wird Ihre Mikrowelle auf jeden Fall blitzsauber und frisch riechen lassen.

Ähnlich wie beim Essig benötigen Sie eine mikrowellengeeignete Schüssel und eine Tasse Wasser. Den Saft einer ganzen Zitrone in die Schüssel auspressen und die Zitronenhälften ebenfalls hineingeben. Stellen Sie die Schüssel in Ihre Mikrowelle und lassen Sie sie etwa fünf Minuten lang auf hoher Stufe laufen oder bis das Wasser kocht. Lassen Sie die Schüssel einige Minuten stehen und abkühlen, öffnen Sie dann vorsichtig die Tür, um den Dampf zu vermeiden. Nachdem Sie die Schüssel entfernt haben, verwenden Sie das angefeuchtete Mikrofasertuch mit der Zitronen-Wasser-Lösung, um das Innere und Äußere Ihrer Mikrowelle abzuwischen.

Mikrowelle mit Natron reinigen

Natron ist auch ein natürliches Desodorierungsmittel, Reinigungsmittel und es ist leicht abrasiv. Dies macht es zu einer perfekten Lösung, um hartnäckige Flecken und Ablagerungen zu entfernen. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihr Natron und Wasser zu einer dicken Reinigungspaste zu mischen und auf den verbrannten oder getrockneten Schmutz zu reiben. Lassen Sie es mindestens fünf Minuten einwirken und wischen Sie es dann mit einem Mikrofasertuch ab. Zum Schluss nehmen Sie ein feuchtes Tuch und wischen alle Innen- und Außenflächen noch einmal ab und lassen Ihre Mikrowelle trocknen, bevor Sie die Tür schließen.

Halten Sie Ihre Mikrowelle jeden Tag sauber

  • Flecken und Verschmutzungen sofort entfernen, wenn sie noch frisch sind.
  • Wenn Sie schmutzige Speisen aufwärmen, verwenden Sie niedrigere Leistungseinstellungen.
  • Speisen abdecken, um Verschütten zu vermeiden.
  • Lassen Sie die Mikrowellentür zwischen den Anwendungen offen, um Feuchtigkeit und Gerüche zu vermeiden.
  • Entfernen Sie jeden zweiten Tag den Mikrowellen-Drehteller und -Plattenteller.

Wenn Sie im Urlaub nicht auf Ihre Mikrowelle verzichten können, wir haben für Sie einige Tipps zur Auswahl einer Mikrowelle für Ihren Wohnwagen.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten