Mit diesen Tricks hält die Sommerbräune länger

5 einfache Tricks, um Ihre Urlaubsbräune zu bewahren

Schönes junges Paar, das eine Hälfte seiner Gesichter mit einer Scheibe Wassermelone bedeckt, während es im Freien sitzt.png
© Shutterstock

Geht es Ihnen wie uns, dann haben Sie wahrscheinlich den ganzen Sommer an einer gesunden und gleichmäßig strahlenden Bräune gearbeitet. Aber das Leben in einem wechselhaft österreichischen Wetter bedeutet, dass diese wunderschöne Bräune zu verblassen beginnt, sobald sich der Sommer zu Ende neigt und die Sonnenstrahlen nicht mehr so intensiv vertreten sind.

Da gebräunte Haut durch die Aktivierung von Farbpigmenten in der epidermalen (obersten) Hautschicht durch die Sonne entsteht, hält die Farbe aufgrund der natürlichen Zellerneuerung nur zwischen sechs und zehn Tagen. Verlängern Sie Ihre Bräune mit unseren Top-Tipps, um den Sommerglanz zu erhalten.

Cremen, cremen, cremen

Wenn etwas ganz besonders wichtig ist: Eincremen - und zwar mit hochwertigem Körperpflegeprodukte. Zu wenig gibt es hier nicht – achten Sie nur darauf, dass Ihre Haut nie die Gelegenheit bekommt, trocken zu werden, denn wenn sich Ihre Haut einmal zu peelen beginnt, dann hört sie nicht auf.

Halten Sie die Duschen kurz und kalt

Kurze, lauwarme Duschen sind die besten Helfer, um Ihre Bräune zu erhalten. Heiße Bäder können Ihre Haut austrocknen und zu einem schnelleren Verblassen der Bräune führen. Halten Sie sich an kühle Duschen und verwenden Sie feuchtigkeitsspendende Duschprodukte: Bade-Öle oder Dusch-Cremen.

Peeling ABER sanft

Ja, Sie sollten immer noch ein Peeling durchführen. Abgestorbene Hautzellen können die Haut stumpfer und weniger strahlend aussehen lassen. Achten Sie hier auf besonders feinkörnige Peelings und sanfte Bewegungen beim Peelen, damit Ihre Bräune nicht weggeschrubbt wird. Grundsätzlich empfiehlt sich bei Peelings: Zwei bis maximal 3 mal die Woche Peelen – oder je nach Bedarf. Wir empfehlen, dass Sie Ihre “Hauterneuerung” nicht zu oft betreiben, um Ihrem Körper auch einmal eine Regenerationsphase zu gönnen. Und ja, die Haut ist unser größtes Körperorgan. Wussten Sie das?
Um Ihrer Bräune eine maximale Dauer zu geben, ist es wichtig zu wissen, dass Waxings, Haarentfernungslotionen und grobe Peelings diese sehr stark beeinflussen können. Also hier vielleicht zurückschrauben oder Alternativen suchen.

Flüssigkeitszufuhr

Achten Sie darauf genug zu trinken, dies ist wichtig für Ihre Haut. Die Zellerneuerung und vieles weitere in Ihrem Körper ist auf einen dauerhaften Flüssigkeitszufuhr angewiesen – So auch Ihre Haut und Ihre Haare für strahlenden und goldenen Glanz.

Das gleiche gilt für eine gesunde und ausgeglichene Ernährung. Insbesondere Lebensmittel, die reich an Beta-Carotin sind unterstützen hier: Papaya, Karotte, Süßkartoffel und Mango sind unsere Empfehlung.

Fake-Tan-it-till-you-make-it

Falsche Bräune lässt sich viel einfacher auftragen, wenn Sie bereits gebräunt sind – die Wahrscheinlichkeit von stark orangefarbenen Ellbogen und Knien ist geringer, wenn Ihre Haut bereits strahlt. Unsere Top-Produkte für die falsche Bräune finden Sie hier:

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten