Wie funktionieren Körperfettwaagen?

Wie funktioniert eine Waage mit Körperfettmessung und wie genau ist das Ergebnis?

Mann mit nackten Oberkörper hält Hantel von Körperfettwagen
© Shutterstock

Gewichtsverlust in irgendeiner Form betrifft uns alle. Ob wir versuchen, ein paar Kilo abzunehmen, mehr Muskeln aufzubauen, mehr Beweglichkeit und Kraft zu entwickeln, die Formung unseres Körpers ist in unseren Köpfen. Während Sie hart an Ihren Zielen arbeiten, kann es frustrierend sein, sich auf die Waage zu stellen und keine Veränderung zu sehen. Obwohl es natürlich ist, objektives Feedback zu wollen, sollte das Körpergewicht nicht Ihr einziges oder Hauptziel sein. Einige „Übergewichtige“ sind gesund, während andere mit „Normalgewicht“ ungesund sind. Ihr Körperfettanteil sagt Ihnen jedoch, wie sich Ihr Gewicht zusammensetzt und ist ein viel besserer Indikator dafür, wie gut Ihre Ernährung oder ob Ihr Trainingsprogramm läuft. Die Messung des Körperfettanteils war früher ein teures und kompliziertes Verfahren. Heutzutage können moderne Waagen dies bequem von zu Hause aus tun.

Wie funktionieren Körperfettwaagen?

Körperfettwaagen verwenden die bioelektrische Impedanz Analyse, um die relativen Prozentsätze verschiedener Gewebe und Substanzen im Körper abzuschätzen. Die bioelektrische Impedanz Analyse sendet ein schwaches elektrisches Signal durch Ihren Körper, das durch ein Bein nach oben geht und durch das andere zurückkehrt. Der Impuls ist so schwach, dass Sie nichts spüren. Während er sich durch Ihren Körper bewegt, trifft der Impuls auf unterschiedlichen Widerstand von den verschiedenen Geweben und Substanzen. Elektrische Impulse wandern leichter durch Muskeln und Wasser und schwieriger durch Fettgewebe, da Fett mehr Widerstand bietet.

Dann sagt die im Computer eingebaute Waage durch eine komplizierte Berechnung die Zusammensetzung Ihres Körpers voraus. Das Ergebnis sehen Sie entweder auf dem Monitor der Waage oder auf Ihrem Smartphone, falls Sie ein Modell haben, das sich damit verbindet.

Wie genau sind Körperfettwaagen?

Genau wie Fitnesstracker können Körperfettwaagen ein nützliches Hilfsmittel sein. Dennoch ist es wichtig zu erwähnen, dass massenproduzierte Körperfettwaagen nicht zu 100 % genau sind. Für eine genaue Berechnung gibt es zu viele Variablen. Zum Beispiel können Körperfettwaagen nicht vorhersagen, wo Ihr Körper Fett behält: Hüften oder Mittelteil. Änderungen des Hydratationsstatus haben ebenfalls einen großen Einfluss auf die Ergebnisse.

Bei allen Argumenten dagegen haben diese Waagen auch etwas Positives auf ihrer Seite. Das Argument für Körperfetttests ist, dass, selbst wenn ein bestimmter Test nicht genau ist, er zumindest konsistent ist. Ein weiterer Vorteil der Verwendung von Körperfettwaagen ist die Bequemlichkeit. Unser Vorschlag ist, die Wagen als grobe Schätzung zu verwenden. Solange sie konsistent misst, können Sie Ihren Fortschritt im Laufe der Zeit verfolgen. Wichtig hierbei ist, dass Sie bei jeder Messung die gleiche Kondition haben sollten. Wenn Sie sich normalerweise morgens vor dem Frühstück gemessen haben, sollten Sie dies auch weiterhin tun. Stellen Sie Ihre Waage immer an der gleichen Stelle auf und tragen Sie die gleiche Kleidung, oder messen Sie sich noch besser in Ihrer Unterwäsche.

In welche Arten von Funktionen lohnt es sich, zu investieren?

  • Mehrere Modi: Einige Körperfettwaagen haben verschiedene Modi, die Ihnen Zielwerte liefern. Diese Funktion lohnt sich nur, wenn Sie als Athlet für ein Rennen trainieren. In allen anderen Fällen können Sie es überspringen.
  • Knochen- und Wassergewichtswerte: Einige Waagen können das Knochen- und Wassergewicht messen. Da Knochen- und Wassergewicht keine wichtigen Gewichtsverlustkomponenten sind, empfehlen wir, diese Funktion zu überspringen.
  • Bluetooth- oder Wi-Fi-Konnektivität: Ein Teil des Reizes intelligenter Waagen besteht darin, dass sie die Messungen an Ihren Computer oder Ihr Smartphone senden können, was ein praktisches Werkzeug sein kann. Wenn sich die Investition für Sie lohnt, stellen Sie sicher, dass Sie an dem Ort, an dem Sie Ihre Waage aufbewahren, über eine stabile WLAN-Verbindung verfügen.
  • Multi-User-Speicher: Diese Funktion ist besonders hilfreich, wenn es mehr Personen in Ihrem Haushalt gibt, die die Waage verwenden wollen. Die meisten Waagen unterstützen zwei bis acht Benutzer.
  • Gehärtetes Glas: Es hält Feuchtigkeit am besten stand, was wichtig ist, wenn die Waage in einem Badezimmer aufgestellt wird.

Wenn Sie sich für Fitness interessieren, dann haben wir 7 Tipps für Ihre Home-Gym Einrichtung.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten