4 Putztipps für den Haushalt

Praktische Tipps, wie Sie beim Putzen Zeit & Geld sparen können.

Natürliche Reinigungsmittel Zitronen und Backsoda mit Bambusbürsten. umweltfreundlich.Konzept der Abfallvermeidung Plastikfrei..png
© Shutterstock

Tipps für effizientes Putzen

Wenn die Tage wieder länger werden und die ersten Frühlingsboten unsere Vorfreude auf bevorstehende Sommermonate steigen lassen, bekommt man automatisch Lust, auch Zuhause den Winter wortwörtlich auszukehren. Wir zeigen Ihnen mit den folgenden 4 praktischen Tipps, wie Sie beim Putzen Zeit und auch Geld sparen können:

Kühlschrank mit Plastikfolie auslegen

Im Kühlschrank werden allerlei Flüssigkeiten, Saucen und mehr gelagert. Wenn etwas ausläuft, ist es mühsam und aufwendig, diesen und die vielen einzelnen Böden zu reinigen. Hier kann es helfen, den Kühlschrank vor dem Einräumen mit Plastikfolie auszulegen. Läuft nun etwas aus, lässt sich die Plastikfolie einfach entsorgen und mühsames Schrubben entfällt.

Essig für die Mikrowelle

Vergisst man beim Erhitzen von Tomatensauce auf das Abdecken, kann es schonmal sein, dass die Sauce sich im kompletten Innenraum des Geräts verteilt. Durch die vielen Ecken ist die Reinigung oft schwierig. Um mühsames Schrubben zu umgehen, stellen Sie ein mikrowellenfestes Gefäß mit Wasser und Apfelessig (Verhältnis 2:1) in die Mikrowelle und schalten diese für 3 Minuten auf mittlerer Stufe ein. Durch die Dämpfe werden Verschmutzungen gelöst und lassen sich dann ganz einfach abwischen.

Zitronensaft für das Badezimmer

Nicht nur günstig und wirksam, sondern auch sehr umweltfreundlich: Nutzen Sie Zitronensaft, um Kalk im Badezimmer von Fliesen und Armaturen oder dem Mistkübel zu entfernen. Mischen Sie dazu einfach den Saft mit etwas Wasser und füllen Sie das Gemisch in eine Sprühflasche um. Das gründliche Reinigen des Badezimmers hat noch einen großen Vorteil: Der Kalorienverbrauch beim Putzen ist beeindruckend!

Zwiebel für schmutzige Fenster

Auch dieser Tipp ist etwas für Bio-Fans: Fenster bekommt man mit Wasser sauber, in welches man zuvor eine halbe Zwiebel eingelegt hat. Das Wasser einfach in eine Sprühflasche füllen und als Fensterreiniger verwenden.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten