DIY Hundekekse

Verwöhnen Sie Ihren vierbeinigen Freund mit selbstgebackenen Hundeleckerlies

Hausgemachter Hundekekse
© Shutterstock

Wenn Sie noch nie Ihre eigenen Hundeleckerlis gemacht haben, dann ist dieses Rezept perfekt für Sie. Es ist einfach, mit wenigen Zutaten und Sie sind in weniger als einer halben Stunde fertig damit. Und wenn die Leckerlis nicht so schön werden wie auf den Fotos, machen Sie sich keine Sorgen – Ihr Hund wird Sie trotzdem lieben.

Zutaten

  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1/2 Tasse Leinsamen gemahlen
  • 1/2 bis 1 Tasse Rinderbrühe
  • 1/4 Tasse Erdnussbutter

So geht's:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 ℃ vor.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Haferflocken und Leinsamen verrühren.
  3. Mischen Sie eine 1/2 Tasse Rinderbrühe und Erdnussbutter. Gut mischen und bei Bedarf zusätzliche Rinderbrühe hinzufügen, um die Mischung zu einem dicken Teig zusammenzufügen.
  4. Zu einer Kugel formen und auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen.
  5. Auf etwa 1/2 cm Dicke ausrollen und die gewünschten Formen ausschneiden.
  6. Etwa 20 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind, dabei zur Hälfte wenden.
  7. Vollständig abkühlen lassen und dann in einem luftdichten Behälter etwa eine Woche lang aufbewahren.

Wenn Sie das Backen auch hungrig gemacht hat, probieren Sie unser original Wiener Kaiserschmarrn-Rezept aus. Auch Hundeeltern verdienen ein "Leckerli"!

Suchen Sie gerade nach dem richtigen Backofen? Wichtig ist es, die richtige Größe zu finden, also bitte 2x mehr messen, als wenn Sie sich danach über den fehlenden Platz ärgern. Wenn Sie wissen, wie groß Ihr Backofen sein soll, geht es um weitere wichtige Kriterien, die vor dem Kauf beachtet werden sollten. Die Energieeffizienz gehört hier dazu. Backöfen erzeuge bei der Anwendung viel Wärme, was zu hohen Energieverbrauch führen kann. Um den Verbrauch zu minimieren, kann eine gute Isolierung die Lösung. Anhand von Energieeffizienz-Label können Sie den Verbrauch des Modells entnehmen und sie so Ihren perfekten Backofen finden. Jeder Backofen verfügt über weitere Gadgets, die für den ein oder anderen das Kochen und Backen erleichtern: Die meisten Geräte sind mit einer Ober- und Unterhitze- sowie Heißluft- oder Umluftfunktion ausgestattet. Es gibt auch Specials wie eine Gar- oder eine Selbstreinigungsfunktion. Auch das Einstellen von einem Timer ist für viele praktisch, um kein verkohltes Essen aus dem Ofen zu schieben. Mit dem Timer kann man auch die Zeit zwischen Warten und Essen effizient nutzen. Passende Modelle in jeder Preiskategorie findest du hier.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten