Gnocchi mit Gorgonzolasauce und Babyspinat

Gnocchi, die kleinen italienischen Nockerl aus Erdäpfelteig, bringen Abwechslung auf den Speiseplan!

Gnocchi-in-Keramikschale-daneben-Sinat-und-andere-Zutaten.png
© Shutterstock

Fernweh? Mit diesem Rezept bringen Sie Urlaubsgefühle zu Ihnen nach Hause. Wer etwas mehr Zeit hat, kann die Gnocchi selbst zubereiten. Hier finden Sie das Basisrezept.

Zutaten:

  • 2 x 250g Packung Gnocchi
  • 300g Gorgonzola
  • 50g Butter
  • 70ml Schlagobers
  • 100g Babyspinat
  • Salz, Pfeffer Prise Muskat

Und so geht’s:

  1. Die Gnocchi laut Verpackungsanleitung kochen.
  2. Den Gorgonzola gemeinsam mit Schlagobers und Butter in einer Pfanne einkochen. 
  3. Den Spinat waschen und hinzufügen.
  4. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken. 
  5. Anschließend mit gehackten Walnusskernen garnieren.

Um genügend Würze ins Gericht zu bringen, lohnt es sich Mühlen aller Arten zu besitzen. Eine Salzmühle, eine Pfeffermühle und eine Muskatmühle können das Aroma der Gewürze um ein Vielfaches verbessern. Hier finden Sie genügend Mühlen für Ihren Haushalt.

Juuhu_Logo_Rund_630x630.jpg
Die Redaktion
Haben Sie einen Tipp für uns? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected]

Themenwelten